Freitag, 22. Juni 2018


  • Pressemitteilung BoxID 686391

Kulturhauptstadt Valletta und andere Inselschönheiten: Studiosus mit breitgefächertem Malta-Angebot

München, (lifePR) - Einst Residenz der Malteserritter, fantastische Renaissance- und Barockbauten, der wohl schönste Naturhafen im Mittelmeer – und das alles auf einer Fläche, die nicht mal halb so groß ist wie der Tiergarten in Berlin: Gemeinsam mit dem niederländischen Leeuwarden ist Valletta Europas Kulturhauptstadt 2018. Studiosus widmet dem maltesischen Kleinod deshalb im aktuellen kultimer-Katalog eine sechstätige Eventreise. Sie ist nur eine aus dem breitgefächerten Malta-Angebot des Marktführers für Studienreisen. Insgesamt sechs Touren auf die Mittelmeerinsel sind derzeit im Programm. Allen gemeinsam: Neben den Kulturschönheiten Maltas erleben die Gäste auch immer wieder Begegnungen mit den Menschen der Insel – zum Beispiel mit Umweltschützern oder einem lokalen Bildhauer. Dazwischen erzählt der Studiosus-Reiseleiter alles über die bewegte Geschichte vom Malteserorden bis hin zur Frage, was George Bush mit der Insel zu tun hat. Und auch über die nicht weniger bewegte Gegenwart, wie das Attentat auf eine Journalistin und Bloggerin, weiß er Bescheid. Einst Residenz der Malteserritter, fantastische Renaissance- und Barockbauten, der wohl schönste Naturhafen im Mittelmeer – und das alles auf einer Fläche, die nicht mal halb so groß ist wie der Tiergarten in Berlin: Gemeinsam mit dem niederländischen Leeuwarden ist Valletta Europas Kulturhauptstadt 2018. Studiosus widmet dem maltesischen Kleinod deshalb im aktuellen kultimer-Katalog eine sechstätige Eventreise. Sie ist nur eine aus dem breitgefächerten Malta-Angebot des Marktführers für Studienreisen. Insgesamt sechs Touren auf die Mittelmeerinsel sind derzeit im Programm. Allen gemeinsam: Neben den Kulturschönheiten Maltas erleben die Gäste auch immer wieder Begegnungen mit den Menschen der Insel – zum Beispiel mit Umweltschützern oder einem lokalen Bildhauer. Dazwischen erzählt der Studiosus-Reiseleiter alles über die bewegte Geschichte vom Malteserorden bis hin zur Frage, was George Bush mit der Insel zu tun hat. Und auch über die nicht weniger bewegte Gegenwart, wie das Attentat auf eine Journalistin und Bloggerin, weiß er Bescheid. 

Zwei Malta-Reisebeispiele von Studiosus
Beim sechstägigen kultimer-Reisespecial „Malta – Kulturhauptstadt Valletta“ geht es neben den bekannten Highlights der Inselhauptstadt wie Großmeisterpalast und St.-John's-Co-Kathedrale zu ganz besonderen Events: Gemeinsam mit den Maltesern können die Studiosus-Gäste den Titel „Kulturhauptstadt 2018“ je nach Reisetermin bei einer Aufführung der Mozart-Oper „Don Giovanni“, beim Malta International Fireworks Festival an Bord eines Schiffs im Hafen oder beim Ghanafest, einem Volksmusikfestival, feiern. Neben Valletta selbst stehen auch zahlreiche Ausflüge ins Umland und auf die Schwesterninsel Gozo auf dem Reiseprogramm. Buchbar ist „Malta – Kulturhauptstadt Valletta“ inklusive Flug, Transfers und Ausflügen, Eintrittsgeldern und der speziell qualifizierten Studiosus-Reiseleitung ab 1.170 Euro pro Person im Doppelzimmer. Mehr Informationen gibt es im Internet unter: www.studiosus.com/19V1G 

2018 ebenfalls neu bei Studiosus ist die achttägige smart & small-Reise „Malta - Urlaub für Glücksritter“. Hier lassen die Gäste beim Boccia - dem „Nationalsport“ der Insel - die Kugeln rollen und blicken in einem Opernhaus hinter die Kulissen. Außerdem treffen sich die Urlauber mit Umweltschützern der Gaia Foundation zum Essen und sprechen mit ihnen über die Umweltprobleme der Insel. Die Gäste wohnen mitten in den Gassen von Valletta in einem kleinen Hotel mit Dachterrasse und Minipool. „Malta – Urlaub für Glücksritter“ ist inklusive Flug, Transfers und Ausflügen, Hotel, Eintrittsgeldern und der speziell qualifizierten Studiosus-Reiseleitung ab 1.595 Euro pro Person im Doppelzimmer buchbar. Mehr Informationen unter: www.studiosus.com/1944F 

Weitere Malta-Reisen aus dem Studiosus-Angebot:
• „Malta - Gozo – Höhepunkte“: www.studiosus.com/1950V
• „Malta“ für Singles und Alleinreisende: www.studiosus.com/1920V
• „Malta - Gozo – Natur und Kultur aktiv erleben“: www.studiosus.com/1961
• „Malta – mit Muße“: www.studiosus.com/1970

Weitere Informationen zu dieser und anderen Studienreisen gibt es in Reisebüros oder im Service-Center von Studiosus unter der kostenfreien Telefonnummer 00800 - 2402 2402 (aus D, A und CH). Internet: www.studiosus.com  

Studiosus Reisen München GmbH

Studiosus ist mit 275.650.000 Euro Umsatz und 103.550 Teilnehmern im Jahr 2017 der führende Studienreise-Anbieter in Europa. Reisen in mehr als 100 Länder weltweit sind aktuell im Angebot. Neben einer intensiven Begegnung mit Land und Leuten zeichnen die Programme die hohe Qualität der Reiseleitung und eine flexible Reisegestaltung durch vorbereitete Alternativen zum geführten Gruppenprogramm ("Extratouren") aus. Zudem bietet der Marktführer auch attraktive studienreisennahe Angebote wie Eventreisen, Reisen für Singles, Städtereisen und mit der Produktlinie smart & small auch spezielle Urlaubsangebote in kleiner Gruppe an. Am Firmensitz in München sind 335 Mitarbeiter beschäftigt, davon 24 Auszubildende. Darüber hinaus arbeitet Studiosus mit 570 Reiseleitern weltweit zusammen. Gegründet wurde das Familienunternehmen am 12. April 1954. Internet: www.studiosus.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Erlebnisreiche Sommer-Tipps im Schwarzwald

, Reisen & Urlaub, Schwarzwald Tourismus GmbH

Die Sommerferien rücken näher! Wer jetzt noch Tipps für kurzfristige Unternehmungen braucht, der wird im Schwarzwald fündig. Das größte deutsche...

Neu in Ostbayern: Auf dem Rücken des Esels das Glück dieser Erde entdecken

, Reisen & Urlaub, NewsWork AG

Sanftmütig, ausdauernd und zuverlässig: Esel gelten seit Jahrhunderten als ideale Reisebegleiter des Menschen. In Breitenbrunn in der Oberpfalz...

Michael Kerkloh erneut zum Präsidenten des Verbandes europäischer Flughäfen gewählt

, Reisen & Urlaub, Flughafen München GmbH

Dr. Michael Kerkloh, Vorsitzender der Geschäftsführung der Flughafen München GmbH (FMG), ist in Brüssel erneut zum Präsidenten des Airport Council...

Disclaimer