Montag, 25. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 130653

Neue Stipendiaten im "Haus der jungen Produzenten" von Studio Hamburg stehen fest

Hamburg, (lifePR) - Nach den erfolgreichen Projekten der ersten Generation von Stipendiaten, die gerade mit dem Deutschen Kurzfilmpreis für den Dokufilm "Wagah" der DETAiLFILM gekrönt wurde, stehen jetzt die ersten neuen Stipendiaten der zweiten Generation im "Haus der jungen Produzenten" von Studio Hamburg fest.

Mit der Entscheidung des Beirats werden die Nachwuchs-Produzenten von "Saubere Filme", Jan Brockmann (23) und Susanne Kultau (23) sowie der junge Musik- und Video-Produzent Martin Kilger (33) mit dem StartUp-Projekt "Kilger Media" in die historische Trebitsch-Villa auf dem Studio Hamburg-Ateliergelände einziehen.

Das junge Produzentenduo von "Saubere Filme" legt seinen Schwerpunkt auf inhaltlich anspruchsvolle und technisch innovative Werbefilme für das Internet. Nach erfolgreichen Produktionen für die IBA Hamburg, das Filmfest Hamburg und Hamburger Werbeagenturen, arbeitet "Saubere Filme" zur Zeit an dem interaktiven Messeauftritt für den Klima Campus der Uni Hamburg.

Die Idee zu Saubere Filme entstand während des gemeinsamen Studiums an der Privaten Hochschuleinrichtung "die medienakademie" - denn "Saubere Filme sollte es in jedem Haushalt geben..."

Martin Kilger hat sich bereits einen Namen gemacht in der Produktion von eigenen Musik-Alben, Werbespots und Musikvideos, insbesondere für Xavier Naidoo und die Söhne Mannheims. Mit dieser doppelten Kenntnis von Musikmarkt und Filmlandschaft will Kilger Media eine medienübergreifende Arbeitsweise entwickeln, bei der Video-, Musik- und IT-Produktionen im Medienverbund angeboten werden. Die Umsetzung mit Blick auf IPTV und Mobile TV gehört dabei zum Grundkonzept der Produktionen.

"Unser Konzept, jungen kreativen Unternehmensgründern ideale Bedingungen für ihre ersten Projekte zu schaffen, stimmt! Und mit der Öffnung für IPTV-Projekte und den Werbefilm-Bereich haben wir im 'Haus der jungen Produzenten' ein in Deutschland einzigartiges Ideen-Cluster geschaffen, in dem junge Unternehmer die Medienwelt von morgen gestalten" sagt Dr. Robin Houcken, Vorsitzender des Beirats und Mitglied der Geschäftsführung der Studio Hamburg GmbH.

Im "Haus der jungen Produzenten" vergibt Studio Hamburg im Rahmen seiner Nachwuchsförderung 18monatige Stipendien an junge Unternehmensgründer, die innovative und qualitativ hochwertige audiovisuelle Inhalte im Bereich Kinofilm, Fernsehfilm, Serienformat, Doku, Werbefilm, Musikvideo, Mobile TV oder IPTV entwickeln und produzieren möchten.

Den Stipendiaten wird die Möglichkeit geboten, von dem vielfältigen Know-how und den zahlreichen Kontakten der Studio Hamburg Gruppe zu profitieren. Das Angebot reicht von der kostenlosen Bereitstellung der Infrastruktur mit Räumen und Büroausstattung über Beratung und Unterstützung bei Verwertung und Distribution, Rechts- und Finanzierungsbetreuung bis zur Bereitstellung von Produktionskapazitäten zu Sonderkonditionen.

Dem Beirat des "Haus der jungen Produzenten" gehören an:

- Thomas Fuchs, MA HSH Medienanstalt Hamburg/Schleswig Holstein
- Sandra Harzer-Kux, Gruner + Jahr
- Dr. Robin Houcken (Vorsitzender), Studio Hamburg
- Eva Hubert, Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein
- Michael Karg, Digitas
- Michael Lehmann, Studio Hamburg Produktion
- Gerti Müller-Ernstberger, GWFF
- Philipp Plog , Rechtsanwalt Field Fisher Waterhouse
- Stefanie Pump, Haspa

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Auszeichnung für engagierte Jugendliche

, Familie & Kind, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Die Gewinner des baden-württembergischen Jugenddiakoniepreise­s 2017 sind gestern Nachmittag beim Reformationsfestival auf dem Stuttgarter Schlossplatz...

Wechsel in der Redaktion der methodistischen Kirchenzeitung "unterwegs"

, Familie & Kind, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

In einem Gottesdienst am 21. September in Kassel hat der Bischof der Evangelisch-methodistischen Kirche in Deutschland (EmK), Harald Rückert,...

Teilhabe und Würde im Alter ermöglichen

, Familie & Kind, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Die Parlamentarische Staatssekretärin Ferner spricht auf der 4. UNECE-Ministerkonferenz in Lissabon über die Herausforderungen des demografischen...

Disclaimer