"Bad Banks": Banken-Thriller wird bei den MIPDrama Screenings präsentiert

(lifePR) ( Hamburg, )
Der sechsteilige Banken-Thriller „Bad Banks“, eine deutsch-luxemburgische Koproduktion der LETTERBOX FILMPRODUKTION in Koproduktion mit IRIS PRODUCTIONS S.A, wurde für die diesjährigen MIPDrama Screenings in Cannes ausgewählt. Die TV-Serie unter der Regie von Christian Schwochow ist damit eine von nur zwölf internationalen High End-Dramaserien, die am 2. April in Cannes präsentiert werden. Programmeinkäufer sowie Fachpresse aus aller Welt erhalten einen 15-minütigen exklusiven Einblick in die Serie, die in der Kategorie „Works in Progress“ vorgestellt wird.

„Bad Banks“ nimmt den Zuschauer mit auf eine waghalsige Reise in das hochkomplexe System internationaler Großbanken. Die Serie wirft einen Blick in die faszinierende Welt der Hochfinanz und auf Menschen, die in einem adrenalingetriebenen Spiel um wirtschaftliche Interessen und persönlichen Ehrgeiz die finanzielle Sicherheit eines ganzen Landes riskieren. Aus unterschiedlichen Antrieben und mit hohem persönlichem Einsatz erhalten sie den Blutkreislauf der globalen Finanzwirtschaft aufrecht, stets auf der Suche nach Anerkennung.

„Wir freuen uns sehr, ‚Bad Banks‘ in diesem hochkarätig besetzten Feld einem internationalen Publikum vorstellen zu dürfen. Als erste europäische Serie in der Welt der Hochfinanz ist ‚Bad Banks‘ dort genau richtig – wir sind uns sicher, dass großes internationales Potential in der Produktion steckt“, so Michael Lehmann, Vorsitzender der Geschäftsführung der Studio Hamburg Produktion Gruppe.

„Gerade erst haben wir die Dreharbeiten abgeschlossen und sind stolz, in Cannes einen ersten Einblick in die Serie geben zu können“, ergänzt Lisa Blumenberg, Produzentin der Serie bei der LETTERBOX FILMPRODUKTION. „Die Präsentation vor internationalem Publikum ist eine tolle Anerkennung für das gesamte Team. Besonderer Dank gebührt an dieser Stelle unserem Headautor Oliver Kienle und Regisseur Christian Schwochow.“
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.