Ab sofort: Anmeldung zur Notunterkunft für Studierende

Studierendenwerk bietet Buddys zur Unterstützung bei der Zimmersuche

(lifePR) ( Freiburg, )
Das Studierendenwerk bietet auch in diesem Jahr ab dem 2. Oktober wieder Notunterkünfte für die Studienanfängerinnen und –anfänger, die kurz vor Semesterbeginn noch kein Zimmer in Freiburg gefunden haben. Eine Anmeldung ist Voraussetzung für die Nutzung der Notunterkunft. Sie kann ab sofort auf der Website des Studierendenwerks (www.swfr.de à WOHNEN à Notunterkunft) unkompliziert vorgenommen werden.

Erstmals zum Wintersemester 2017/18 hat das Studierendenwerks für die Studierenden aus der Notunterkunft Buddys engagiert, die zum Beispiel bei Sprachproblemen Unterstützung anbieten oder dabei helfen, Wohnungsanzeigen zu sichten. Ziel des Studierendenwerks ist es, allen Studierenden zügig zu einer geeigneten Bleibe zu verhelfen und ihnen somit einen guten Start in den Unialltag zu ermöglichen. Die Buddys sind  bereits jetzt per Email unter notunterkunft@swfr.de erreichbar. Ab dem 2. Oktober zusätzlich telefonisch täglich von 17.00 bis 19.00 Uhr unter 0761 2101- 200 oder -204.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.