Beeindruckende Weiterbildungserfolge: Die SGD prämiert 17 Landesfernschüler/innen

Preisverleihung der anderen Art: Die Studiengemeinschaft Darmstadt (SGD) tourt durch die Bundesrepublik und nach Paris zu den Gewinnern

(lifePR) ( Pfungstadt, )
Die 17 erfolgreichsten Landesfernschülerinnen und Landesfernschüler der SGD stehen fest. Aus über 700 Bewerbungen hat die hochkarätige Jury bestehend aus Vertretern der Wirtschaft, Politik und Bildungsbranche die Besten ausgewählt. Mit der Auszeichnung im Rahmen des Jahrs der Absolventen würdigt das Fernlehrinstitut das Weiterbildungsengagement ihrer inzwischen über 900 000 Teilnehmer. Für die Verleihung des mit je 1 000 Euro dotierten Preises reisten Mitarbeiter der SGD im Juni mit dem SGD-Sommertour-Mobil durch ganz Deutschland und ehrten die Sieger vor Ort – pro Bundesland gibt es eine ausgezeichnete Landesfernschülerin bzw. einen ausgezeichneten Landesfernschüler. Der internationale Sonderpreis geht nach Paris.

Gunnar Lentz lernt im Flugzeug Kunst verstehen, der Fahrzeugschlosser Jan Bauspieß wünscht sich mit 50 Jahren eine neue berufliche Herausforderung in der Betriebswirtschaft und Ana Luisa Hellwig verwirklicht ihren Traum von der eigenen Sprachschule – so unterschiedlich die Gründe für ein örtlich und zeitlich flexibles Fernstudium der 17 SGD-Landesfernschülerinnen und Landesfernschüler auch sind, eins haben sie alle gemeinsam: ihr Weiterbildungsengagement. „Alle Gewinner haben uns durch ihre besonderen Leistungen und ihre Erfolge überzeugt – sei es Lernen unter herausfordernden Lebensumständen, verantwortungsvollere Aufgaben im Job oder eine neue Position. Diese Erfolgsgeschichten stehen exemplarisch für den Weiterbildungserfolg aller unserer Absolventen“, so Andreas Vollmer, Pädagogischer Direktor der SGD.

Die 17 SGD-Landesfernschülerinnen und SGD-Landesfernschüler 2017 im Überblick: siehe pdf im Anhang
Die Porträts sowie Bilder (Quelle SGD) von den 17 SGD-Landesfernschülerinnen und SGD-Landesfernschülern finden Sie hier zum Download.

Fernlernen – nicht nur für 17 SGD-Landesfernschülerinnen und SGD-Landesfernschüler der Weg zum Erfolg

Bei der SGD können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus mehr als 200 Lehrgängen unterschiedlichster Bereiche auswählen – die absolvierten Kurse der Landesfernschülerinnen und Landesfernschüler reichen von „Journalismus (SGD)“ über „Geprüfte/r Technische/r Betriebswirt/in (IHK)“ bis hin zu „Ernährungsberater/in“. Das Fernlernen an der SGD zeichnet sich durch völlige Flexibilität hinsichtlich Ort und Zeit aus. Davon profitierten auch die 17 Gewinner, die von überall und jederzeit lernen konnten. So wie die Rettungsdienstleiterin Vivien Rieger, die während einsatzfreier Bereitschaftszeiten auf der Rettungswache lernte oder die alleinerziehende Mutter Sarah Pross, die sich nach ihrem Arbeitstag zunächst um ihr Kind und den Haushalt kümmerte und sich dann spätabends die Inhalte aneignete.

Wie alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer der SGD, nutzten auch die 17 Landesfernschülerinnen und Landesfernschüler für ihren Fernlehrgang den Lernmedien-Mix der SGD. Mit schriftlichen Lernmaterialien eigneten sie sich ihr Wissen an. Die Lernhefte stehen auch als E-Books auf dem Online-Campus waveLearn zur Verfügung – so kann von überall auf die Inhalte via Laptop, Smartphone oder Tablet zugegriffen werden. waveLearn dient zudem auch als Austauschplattform mit den Tutoren und anderen Fernschülern. Das ermöglicht einen direkten Kontakt, auch wenn zum Teil – wie bei einigen Landesfernschülerinnen und Landesfernschüler – Zeitzonen und viele Flugmeilen zwischen Lernort des Teilnehmers und der SGD in Pfungstadt liegen. Ihre Kenntnisse vertiefen sie durch Übungs- und Einsendeaufgaben, teilweise gibt es auch Seminare oder Webinare, in denen die Theorie praktisch angewendet wird.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.