Samstag, 18. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 374799

Investorenwechsel bei Deutschlands führendem Marktplatz für digitale Werbung

Stöer AG steigt bei adscale ein / adscale wird Tochterunternehmen der Ströer Gruppe

München, (lifePR) - Die Ströer AG übernimmt die Mehrheit an der adscale GmbH, Deutschlands führendem Marktplatz für digitale Werbung. Die beiden Geschäftsführer Matthias Pantke und Stephan Kern bleiben als Gesellschafter am Unternehmen beteiligt und führen weiterhin die Geschäfte. Mit dem Einstieg von Ströer als Hauptgesellschafter wird adscale als Tochterfirma in die neue Online-Unit der Ströer Gruppe eingebunden, bleibt jedoch als eigenständiges Unternehmen bestehen (siehe Pressemitteilung Ströer AG vom 17. Dezember 2012).

Damit investiert einer der wichtigsten internationalen Anbieter von Out-of-Home-Medien nicht nur in das Segment der Premium-Vermarktung, sondern auch in das Wachstumsfeld der automatisierten Online-Werbung. Gemeinsam mit den drei weiteren Online-Unternehmen der Gruppe (Ströer Interactive, freeXmedia, Business Advertising) trägt adscale zum Ausbau der Aktivitäten im digitalen Werbemarkt bei und schafft durch seine Führungsposition im Bereich der Werbemarktplätze neue Wachstumsfelder. Die Ströer Gruppe ist mit seinen neuen Tochterfirmen aus dem Stand der drittgrößte Online-Vermarkter in Deutschland.

"Für das weitere Wachstum von adscale ist der nächste logische Schritt der Einstieg eines strategischen Gesellschafters. Im Verbund mit den drei anderen Online-Töchtern der Gruppe werden wir neue Impulse im Online-Werbemarkt setzen und die Automatisierung der Online-Werbung in Deutschland vorantreiben", kommentiert Matthias Pantke, Geschäftsführer bei adscale den Gesellschafterwechsel.

"Für Ströer als Marktführer und Pionier in der digitalen Außenwerbung ist der Einstieg in die unabhängige Vermarktung von Online Display, Video und Mobile Inventar ein zwingender strategischer Schritt", erklärt Christian Schmalzl, Chief Operating Officer der Ströer AG. "Wir ergänzen die stark markenorientierte Außenwerbung durch eine stärker transaktionsorientierte Audience- und Reichweitenvermarktung im Internet." Durch die Kombination der Vertriebsstärke der Ströer AG mit den neuen Online-Plattformen entsteht ein attraktives Angebot für Werbungtreibende, sowohl für deutschlandweit als auch für regional agierende Kunden. Dabei ist die erprobte Vermarktungssystematik von Ströer in der digitalen Außenwerbung mit dem Onlinegeschäft vergleichbar.

Die Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt verschiedener Bedingungen, wie etwa der Zustimmung des Bundeskartellamtes. Mit dem finalen Vollzug der Verträge wird bis Ende April 2013 gerechnet.

Über Ströer
Die Kölner Ströer Out-of-Home Media AG mit ihren Tochtergesellschaften ist spezialisiert auf alle Werbeformen, die außer Haus zum Einsatz kommen - von den klassischen Plakatmedien über die Werbung auf Wartehallen und Transportmitteln bis zu den modernen digitalen Angeboten in der Außenwerbung. Die Unternehmensgruppe vermarktet über 280.000 Werbeflächen, gehört mit einem Konzernumsatz von 577,1 Millionen Euro für das Gesamtjahr 2011 zu den marktführenden Außenwerbeunternehmen in Deutschland, der Türkei und Polen und damit gemessen an Umsätzen zu den größten Anbietern Europas. Das Werbeträgerangebot des Kölner S-Dax Unternehmens umfasst digitale Bewegtbildnetze in den größten deutschen Bahnhöfen, in U- und S-Bahnhöfen und in den größten deutschen Einkaufszentren. Darüber hinaus verfügt Ströer über ein breit gefächertes Angebot von Außenwerbeprodukten, die in Qualität, Innovation und Design bei Werbeträgern und Stadtmöbeln neue Maßstäbe setzen. Ströer-Stadtmöbel wurden 27 Mal mit internationalen Preisen ausgezeichnet. Die Ströer-Gruppe beschäftigt rund 1.700 Mitarbeiter an mehr als 70 Standorten. Mehr Informationen zum Unternehmen finden Sie unter www.stroeer.de.

Ströer Media Deutschland GmbH

adscale ist der führende Marktplatz für digitale Werbung in Deutschland. Das Unternehmen bietet Werbungtreibenden und Webseiteninhabern einen transparenten und reichweitenstarken Handelsplatz für digitale Werbeflächen - von klassischen Displaywerbemitteln und Sonderwerbeformen über Video Advertising bis hin zu Textanzeigen. Durch Kooperationen mit namhaften AGOF-Vermarktern, die Zusammenarbeit mit allen großen Mediaagenturen sowie mit Direktkunden und Third-Party-Anbietern kombiniert adscale dabei eine hohe Reichweite mit Qualität. Über verschiedene Optimierungstechnologien wie beispielsweise Targeting und Real-Time-Bidding können Kampagnen auf adscale effizient gesteuert und ein gezieltes Yield Management betrieben werden. In Kombination mit der Marktplatz-Logik profitieren die Geschäftspartner dabei von einem fairen Preis-Leistungsverhältnis. adscale bietet ein Portfolio mit derzeit über 5.000 Webseiten jeglicher Größe. Laut comScore erreicht der Marktplatz über drei Viertel aller deutschen Internetnutzer mit Online-Displaywerbung (77,8 Prozent oder 44,6 Mio. Unique Visitors im Oktober 2012) und liefert monatlich mehrere Milliarden Ad Impressions aus. Die Geschäfte werden von Matthias Pantke (Sprecher) und Stephan Kern geführt. Mehr Informationen finden Sie unter www.adscale.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Schmidt: Zukunftsfähige Ideen für lebendige Ortskerne

, Medien & Kommunikation, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Die Fachjury im Wettbewerb “Kerniges Dorf!“ 2017 des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) hat ihre Entscheidung getroffen...

Medium SUVs: Seat Ateca überzeugt durch niedrigsten Wertverlust

, Medien & Kommunikation, Vogel Business Media GmbH & Co.KG

Das Fachmedium „Gebrauchtwagen Praxis“ analysiert in der Rubrik „Segmente unter der Lupe“ in jeder Ausgabe die Restwerte einer ausgewählten Fahrzeugklasse....

Neugierde mit Soße und Topfguckerpudding, falsche Fee im Zauberland und der Fall Hellberger - Fünf E-Books von Freitag bis Freitag zum Sonderpreis

, Medien & Kommunikation, EDITION digital Pekrul & Sohn GbR

Fangen wir diesmal ganz anders an, um die fünf Deals der Woche zu präsentieren, die im E-Book-Shop www.edition-digital.de eine Woche lang (Freitag,...

Disclaimer