Freitag, 20. Juli 2018


  • Pressemitteilung BoxID 685718

Ministerin Ina Scharrenbach zur stellvertretenden Vorsitzenden des Kuratoriums gewählt

Essen, (lifePR) - Bei der Sitzung des Kuratoriums der Stiftung Zollverein am 4. Dezember 2017 wurde Ina Scharrenbach, Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen, zur stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Gemeinsam entwickeln das Kuratorium, der Stiftungsrat und der aktuell vierköpfige Vorstand der Stiftung Zollverein eine neue Programmatik für das UNESCO-Welterbe Zollverein, die im Frühjahr 2018 vorgestellt wird.

Das aus 20 Personen bestehende Kuratorium der Stiftung Zollverein hat eine beratende und beschlussempfehlende Funktion. Der Vorstand der selbstständigen Stiftung bürgerlichen Rechts berichtet an den mit fünf Mitgliedern besetzten Stiftungsrat.

Mitglieder des Kuratoriums der Stiftung Zollverein:


Vorsitzender: Werner Müller (Vorsitzender des Vorstandes der RAG-Stiftung)
Stellvertretende Vorsitzende: Ina Scharrenbach (Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW)
Susanne Asche (Mitglied des Kulturausschusses, Rat der Stadt Essen)
Klaus Diekmann (Mitglied der Landschaftsversammlung Rheinland)
Karola Geiß-Netthöfel (Regionaldirektorin des Regionalverbandes Ruhr)
Kai Hemsteeg (Mitglied der Landschaftsversammlung Rheinland)
Stephan Holthoff-Pförtner (Minister für Bundes- und Europaangelegenheiten des Landes NRW)
Walburga Isenmann (Mitglied der Landschaftsversammlung Rheinland)
Thomas Kufen (Oberbürgermeister der Stadt Essen)
Matthias Löb (Direktor des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe)
Urban Mauer (Staatskanzlei des Landes NRW)
Dirk Opalka (Geschäftsführer Initiativkreis Ruhr GmbH)
Isabell Pfeiffer-Poensgen (Ministerin für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW)
Anneliese Rauhut (Vorstandsvorsitzende der Freunde und Förderer der Stiftung Zollverein e.V.)
Dr. Jürgen Rolle (Mitglied der Landschaftsversammlung Rheinland)
Dr. Thomas Schleper (LVR-LandesMuseum Bonn)
Dr. Ulrich Spie (Mitglied des Beirates im Essener Unternehmerverband e.V.)
Hanns-Jürgen Spieß (Mitglied des Kulturausschusses, Rat der Stadt Essen)
Ernst Uhing (Präsident der Architektenkammer NRW)
Ulrich Weber (Personalvorstand der Deutschen Bahn AG).


Die gemeinnützige Stiftung Zollverein wurde 1998 von der Stadt Essen und dem Land Nordrhein-Westfalen gegründet, Zustifter ist der Landschaftsverband Rheinland. Neben der Förderung von Kultur und Denkmalpflege hat die Stiftung die zentrale Aufgabe, die Bestandsgebäude und Anlagen des UNESCO-Welterbes Zeche und Kokerei denkmalgerecht zu erhalten, zu sichern und für eine künftige Nutzung zu entwickeln.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Ausstellung "Wasserfelder und Inselfluten" feierlich eröffnet

, Kunst & Kultur, Christophsbad GmbH & Co. Fachkrankenhaus KG

Inmitten von Meereswellen und umspült von frischer Brandung – bei der Ausstellung „Wasserfelder und Inselfluten“ tauchen Besucher ins kühle Nass....

Aktuelle Bücher nun auf Kommission

, Kunst & Kultur, Augusta Presse- und Verlags GmbH

Die Leseschau ist ein kleiner Verlag, der vor allem regionale Autoren unterstützt. Mit unserem Angebot bieten wir besondere Bücher von besonderen...

Vulkansommer Kulturfestival - Am Donnerstag wird in Schlitz-Fraurombach nicht nur Hochdeutsch geredet

, Kunst & Kultur, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Wenn Häuser reden könnten, was hätte „Buisch ahl Huss“ zu erzählen? Mit seinen über 250 Jahren könnte das alte Bauernhaus viel aus der Vergangenheit...

Disclaimer