Donnerstag, 19. April 2018


  • Pressemitteilung BoxID 685718

Ministerin Ina Scharrenbach zur stellvertretenden Vorsitzenden des Kuratoriums gewählt

Essen, (lifePR) - Bei der Sitzung des Kuratoriums der Stiftung Zollverein am 4. Dezember 2017 wurde Ina Scharrenbach, Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen, zur stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Gemeinsam entwickeln das Kuratorium, der Stiftungsrat und der aktuell vierköpfige Vorstand der Stiftung Zollverein eine neue Programmatik für das UNESCO-Welterbe Zollverein, die im Frühjahr 2018 vorgestellt wird.

Das aus 20 Personen bestehende Kuratorium der Stiftung Zollverein hat eine beratende und beschlussempfehlende Funktion. Der Vorstand der selbstständigen Stiftung bürgerlichen Rechts berichtet an den mit fünf Mitgliedern besetzten Stiftungsrat.

Mitglieder des Kuratoriums der Stiftung Zollverein:


Vorsitzender: Werner Müller (Vorsitzender des Vorstandes der RAG-Stiftung)
Stellvertretende Vorsitzende: Ina Scharrenbach (Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW)
Susanne Asche (Mitglied des Kulturausschusses, Rat der Stadt Essen)
Klaus Diekmann (Mitglied der Landschaftsversammlung Rheinland)
Karola Geiß-Netthöfel (Regionaldirektorin des Regionalverbandes Ruhr)
Kai Hemsteeg (Mitglied der Landschaftsversammlung Rheinland)
Stephan Holthoff-Pförtner (Minister für Bundes- und Europaangelegenheiten des Landes NRW)
Walburga Isenmann (Mitglied der Landschaftsversammlung Rheinland)
Thomas Kufen (Oberbürgermeister der Stadt Essen)
Matthias Löb (Direktor des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe)
Urban Mauer (Staatskanzlei des Landes NRW)
Dirk Opalka (Geschäftsführer Initiativkreis Ruhr GmbH)
Isabell Pfeiffer-Poensgen (Ministerin für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW)
Anneliese Rauhut (Vorstandsvorsitzende der Freunde und Förderer der Stiftung Zollverein e.V.)
Dr. Jürgen Rolle (Mitglied der Landschaftsversammlung Rheinland)
Dr. Thomas Schleper (LVR-LandesMuseum Bonn)
Dr. Ulrich Spie (Mitglied des Beirates im Essener Unternehmerverband e.V.)
Hanns-Jürgen Spieß (Mitglied des Kulturausschusses, Rat der Stadt Essen)
Ernst Uhing (Präsident der Architektenkammer NRW)
Ulrich Weber (Personalvorstand der Deutschen Bahn AG).


Die gemeinnützige Stiftung Zollverein wurde 1998 von der Stadt Essen und dem Land Nordrhein-Westfalen gegründet, Zustifter ist der Landschaftsverband Rheinland. Neben der Förderung von Kultur und Denkmalpflege hat die Stiftung die zentrale Aufgabe, die Bestandsgebäude und Anlagen des UNESCO-Welterbes Zeche und Kokerei denkmalgerecht zu erhalten, zu sichern und für eine künftige Nutzung zu entwickeln.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Otto IV.: Vielfältiges Programm zu Leben und Zeit

, Kunst & Kultur, Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg GmbH

Am 19. Mai 2018 jährt sich der Todestag Otto IV. auf der Harzburg zum 800. Male. Aus diesem Anlass würdigt die Stadt Bad Harzburg mit ihren Partnern...

Neues Buch in der Leseschau

, Kunst & Kultur, Augusta Presse- und Verlags GmbH

Die www.Leseschau.de hat heute ein neues Buch online gestellt. Es ist das Buch einer wunderbaren Frau, die mit offenen Augen durch die Natur...

LovelyBooks – Lesetipps zum Welttag des Buches

, Kunst & Kultur, LovelyBooks.de

Zum Welttag des Buches am 23. April 2018 heißt es bei LovelyBooks neue Lieblingsbücher entdecken. Unter dem Hashtag #LovelyLesetipps gibt das...

Disclaimer