Responsive Webdesign für das JazzBaltica Festival

Modern, multimedial und mobile-friendly

(lifePR) ( Lübeck, )
Saxophonist Michael Brecker sagt über das JazzBaltica Festival es sei eines der wichtigsten Festivals der Welt, weil es so einmalig und ungewöhnlich ist. Seit 2002 ist JazzBaltica Teil des Schleswig-Holstein Musik Festival.

Die Digitalagentur gradwerk wurde mit der Konzeption, Gestaltung und Umsetzung der neuen Website beauftragt. Auf Grundlage von Responsive Webdesign präsentiert sich die zweisprachige Webseite fortan auch auf mobilen Geräten in optimaler Form und Funktion.

Was ist Responsive Webdesign?

Responsive Webdesign stellt Techniken zur Verfügung, welche es ermöglichen mit Hilfe von HTML5 und CSS3 sog. Media-Queries das einheitliche Anzeigen von Inhalten auf einer Website zu gewährleisten. Hierbei wird das Layout einer Website so flexibel gestaltet, dass dieses auf dem Computer-Desktop, Tablet-PC und Smartphone eine gleichbleibende Benutzerfreundlichkeit bietet und der Inhalt optimal und schnell vom Besucher aufgenommen werden kann.

Für alle Musik interessierten Besucher wurde die Navigationsstruktur vereinfacht und benutzerfreundlich gestaltet. Veranstaltungen können mit Hilfe des externen Bestellsystems jet ticket gebucht und Karten so direkt über die Website gekauft werden. Die einzelnen Konzerte beinhalten auf der Responsive Website zudem eine ausführliche Beschreibung und zeigen ein Künstlerportrait. Dank einer Mediathek können Videos, auch aus der JazzBaltica Vergangenheit, abgerufen werden.

Das gradwerk CMS5 Content-Management-System, gehört zu den besten Systemen auf dem Markt und eröffnet den Mitarbeitern der Stiftung und Sponsorengesellschaft des Schleswig-Holstein Musik Festivals neue Möglichkeiten der Verwaltung aller Inhalte. Mit Hilfe für den Kunden entwickelter und nahtlos in das CMS5 integrierter Datenbanken können die Termindaten direkt im CMS verwaltet werden.

Für gradwerk sind Kunst und Kultur schon seit jeher eine "Herzensangelegenheit", so unterstützt gradwerk das Festival als Konzertsponsor und investiert in den Auftritt der amerikanischen R&B- und Jazz-Sängerin China Moses unter dem Konzerttitel »Breaking Point«.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.