Freiburger Appell des cep: Europa gelingt nur gemeinsam

Anlässlich des 60. Jahrestages der Unterzeichnung der Römischen Verträge hat sich das cep mit einem Appell an nationale und EU-Politiker sowie Bürgerinnen und Bürger gewandt

(lifePR) ( Freiburg i. Br, )
Ausgehend von der Erkenntnis, dass Europa nur gemeinsam gelingen kann, erinnert das cep an das in 60 Jahren Erreichte, weist auf die Krisen hin, die gegenwärtig den Kontinent erschüttern und richtet den Blick nach vorn. In dem Appell heißt es dazu: „Die EU und damit wir alle sind an einer entscheidenden Weggabelung. Deshalb ist es an der Zeit, sich darauf zu besinnen, dass in einer Demokratie nicht nur die Politik, sondern die gesamte Gesellschaft für die Zukunft verantwortlich ist.“

Das cep erwartet von EU-Politikern u.a. die Achtung, Wahrung und Durchsetzung der europäischen Werte und des europäischen Rechts und dass Verstöße dagegen nicht toleriert werden dürfen. Außerdem solle auf Aktionismus verzichtet werden, der falsche Hoffnungen weckt.

Von den nationalen Politikern wird u.a. gefordert, nicht nur in Wahlperioden zu denken und pauschale Schuldzuweisungen an die EU zu unterlassen.

Und die Bürgerinnen und Bürger sollten für die Zukunft der EU sich besser über selbige informieren und nicht vergessen, wie Europa vor 70 Jahren aussah. Das Erreichte dürfe nicht leichtfertig aufs Spiel gesetzt werden.

Prof. Lüder Gerken, Vorstandsvorsitzender des cep erklärt dazu: „Normalerweise bewerten wir mit unseren Analysen und Studien europäische Gesetzesvorhaben und machen EU-Politik so transparent. Angesichts der großen Herausforderungen und des runden Geburtstages wollten wir mit diesem Appell aber deutlich machen, dass Europa alle angeht und dafür auch Engagement notwendig ist.“

Freiburger Appell des cep: Europa gelingt nur gemeinsam 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.