lifePR
Pressemitteilung BoxID: 687134 (Stiftung Menschen für Menschen)
  • Stiftung Menschen für Menschen
  • Brienner Straße 46
  • 80333 München
  • http://www.menschenfuermenschen.de
  • Ansprechpartner
  • Lisa-Martina Kerscher
  • +49 (89) 383979-87

Stiftung Menschen für Menschen - Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe erhält das DZI-Spendensiegel auch für das Jahr 2018

(lifePR) (München, ) Auch im Jahr 2018 darf die Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe das DZI-Spendensiegel führen. Menschen für Menschen trägt seit 1993 ununterbrochen dieses Spenden-Gütesiegel.

„Es zeigt, dass wir mit den uns anvertrauten Spendengeldern sorgfältig und verantwortungsvoll umgehen. Wir haben alle geforderten Spenden-Spiegel-Standards erfüllt“, sagte Dr. Sebastian Brandis, Vorstand der Stiftung, am Montag in München. „Seit über 35 Jahren unterstützen wir die Menschen in Äthiopien durch unsere integrierten nachhaltigen Entwicklungsprojekte. Wir helfen den Menschen aus ihrer Armut, geben ihnen eine Perspektive für die Zukunft im eigenen Land und vermeiden mit unserer Arbeit damit auch Fluchtursachen“, betonte Brandis.

Zum DZI-Spendensiegel

Das DZI Spenden-Siegel ist das Gütesiegel für seriöse Spendenorganisationen. Es belegt, dass eine Organisation mit den ihr anvertrauten Geldern sorgfältig und verantwortungsvoll umgeht.

Siegel-Organisationen verpflichten sich freiwillig, die DZI-Standards zu erfüllen und damit höchsten Qualitätsansprüchen gerecht zu werden. Sie sind leistungsfähig, arbeiten transparent, wirtschaften sparsam, informieren sachlich und wahrhaftig und haben wirksame Kontroll- und Aufsichtsstrukturen. Auf diese Weise gewährleisten sie, dass die ihnen zufließenden Spenden den gemeinnützigen Zweck erfüllen. Rund 230 Organisationen tragen zurzeit das DZI Spenden-Siegel. (Quelle: www.dzi.de).

Stiftung Menschen für Menschen

Die Stiftung Menschen für Menschen leistet seit über 35 Jahren nachhaltige Hilfe zur Selbstentwicklung in Äthiopien. Im Rahmen integrierter ländlicher Entwicklungsprojekte verzahnt Menschen für Menschen gemeinsam mit der Bevölkerung Maßnahmen aus den Bereichen Landwirtschaft, Wasser, Bildung, Gesundheit und Einkommen. Den Grundstein für Menschen für Menschen legte am 16. Mai 1981 der damalige Schauspieler Karlheinz Böhm (gest. 2014) mit seiner legendären Wette in der Sendung "Wetten, dass..?". Die Stiftung trägt das Spendensiegel des Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen (DZI). Menschen für Menschen setzt die Maßnahmen derzeit in zwölf Projektgebieten mit über 740 fest angestellten und fast ausschließlich äthiopischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern um.