Freitag, 20. Juli 2018


  • Pressemitteilung BoxID 685046

Leseempfehlungen der Stiftung Lesen: Weihnachtsgeschichten

Mainz, (lifePR) - Weihnachtszeit ist (Vor)Lesezeit. Was gibt es Besseres als zwischen Zimtsternebacken, Geschenkeinkäufen und Tannenbaumputz in eine Geschichte abzutauchen? Die heimische Couch, der Sitzsack in der Bibliothek oder die Leseecke in der Schule sind in der dunklen Jahreszeit die besten Plätze, um sich auf Heiligabend einzustimmen. Und damit den kleinen Zuhörern und Lesern das Warten auf den Weihnachtsmann oder das Christkind nicht zu lang wird, haben wir ein großes Paket mit Geschichten zum Lachen, Singen, Wundern und Wünschen geschnürt. Mit dem Weihnachtsdieb, der Kuh Tilda, dem Ostermann und Dieter, dem Stinktier, verfliegt die Zeit bis zum 24. Dezember im Nu – versprochen!

Nicht nur zur Weihnachtszeit, sondern das ganze Jahre über gilt: Vorlesen schafft Nähe und Vertrautheit. Beim Kuscheln vor dem Zubettgehen oder bei einer kleinen Vorlesepause zwischendurch kommen Kinder zur Ruhe und genießen die Zuwendung und Aufmerksamkeit ihrer Eltern. Oft tauchen während des Vorlesens Fragen auf, die Kinder und Erwachsene miteinander ins Gespräch bringen. Schnell stehen dann nicht allein die Abenteuer vom Sams oder der Weihnachtsgans Auguste im Mittelpunkt, sondern auch die Kita- und Schulerlebnisse des Tages. Kleine Sorgen und große Nöte lassen sich am besten in dieser entspannten, geschützten Atmosphäre besprechen und auflösen.

Die Stiftung Lesen arbeitet dafür, dass Lesen Teil jeder Kindheit und Jugend wird. Denn Lesefreude und Lesekompetenz sind wichtige Voraussetzungen für die persönliche Entwicklung und ein erfolgreiches Leben. Als operative Stiftung führt sie in enger Zusammenarbeit mit Bundes- und Landesministerien, wissenschaftlichen Einrichtungen, Stiftungen, Verbänden und Unternehmen breitenwirksame Programme sowie Forschungs- und Modellprojekte durch. Dazu zählen der „Bundesweite Vorlesetag“, der „Welttag des Buches“ und „Lesestart – Drei Meilensteine für das Lesen“, ein bundesweites frühkindliches Leseförderprogramm, das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung finanziert wird. Die Stiftung Lesen steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten und wird von zahlreichen prominenten Lesebotschaftern unterstützt. Mehr unter: www.stiftunglesen.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Rumänien: ADRA leistet Unterstützung für Betroffene von Hochwasser

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Anfang Juli waren die Hauptstadt Bukarest und mehrere Orte in 20 Landkreisen in Rumänien von starken Regenfällen und Hochwasser betroffen. Die...

Baden und Württemberg 1918/1919

, Medien & Kommunikation, Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg

Die Novemberrevolution von 1918 und die Etablierung der ersten Demokratie in Deutschland aus landesgeschichtliche­r Perspektive - damit beschäftigt...

Tina-Turner-Fieber in Tallin, ein Held in Schwierigkeiten und die Flamme von Konstanz - Fünf E-Books von Freitag bis Freitag zum Sonderpreis

, Medien & Kommunikation, EDITION digital Pekrul & Sohn GbR

Recht abenteuerlich geht es in den insgesamt fünf Deals der Woche zu, die im E-Book-Shop www.edition-digital.de jeweils eine Woche lang (Freitag,...

Disclaimer