Samstag, 23. Juni 2018


Benefizkultur erlöste 41.000 € für Hänsel + Gretel zum 15-jährigen Stiftungsjubiläum

Karlsruhe, (lifePR) - Am 3. März 2012 blickte die Stiftung Hänsel + Gretel mit 120 Gästen auf 15 Jahre erfolgreiche Stiftungsarbeit zurück. Den Gästen des Abends wurde aber auch ein Ausblick in die Zukunft der Stiftungsarbeit gewährt.

Künstler und Prominente aus ganz Deutschland haben zu Gunsten der Stiftung Riesen-Oster-Eier bemalt, die am Abend durch RTL-Moderatorin Janine Steeger versteigert wurden. Prominente Persönlichkeiten wie Christine Neubauer, Wolfgang Fierek, Frida Gold, Janine Kunze, Ludwig Trepte, Claudia Nystad, Heike Drechsler und viele mehr haben ein Ei gestaltet, das als Tischdekoration des Abends eingesetzt und meistbietend versteigert wurde. Otto Waalkes hat es "übertrieben" und das mit 120 cm größte Ei von allen bemalt.

Die beteiligten zehn Unternehmenssponsoren haben mit dem Kauf eines Tisches die Patenschaft für jeweils ein Kunst-Ei der renommierten Künstler übernommen. Die Kunstwerke von Stefan Szczesny, Guntram Prochaska, Joachim Czichon, Sabine Brand-Scheffel, Petra Lemmerz, Sabine Beuter, Michael Öffler, Max-Peter Näher, VIOLA und Eva Schaeuble sind noch bis kurz vor Ostern in den Schmuckwelten ausgestellt, bevor sie endgültig den neuen Eigentümern übergeben werden. Ein Ei wurde erst am Abend fertig gestellt - Guntram Prochaska vollendete sein Kunstwerk mit einer aufsehenerregenden Live-Performance. Michael Öffler, langjähriger Botschafter der Stiftung hat das Hänsel+Gretel-Ei mit Silberdraht aus dem Hause Heimerle&Meule gestaltet und den neuen Slogan "Damit Kinder nicht verloren gehen" aufgegriffen.

Die Stiftung Hänsel + Gretel kümmert sich seit 1997 mit über 250 Projekten darum, dass Kinder in Deutschland und insbesondere in Baden-Württemberg "nicht verloren gehen". Hänsel+Gretel betrachtet sich als eine baden-württembergische Stiftung mit bundesweitem Wirkungskreis. Mit vielen Pilotprojekten im Land, unter anderen zwei Kinderschutzkongressen und über 30 kind-gerechten Video-Anhörungszimmern -auch bei der Polizeidirektion in Pforzheim- pflegt die Stiftung einen ständigen Kontakt mit der Landesregierung.

Viele Projekte werden in enger Abstimmung mit der Politik umgesetzt, um die nachhaltige Wirkung sicher zustellen. Deshalb begrüßt die Stiftung an diesem Abend die Anwesenheit ihrer neue Schirmherrin, Frau Sozialministerin Katrin Altpeter (SPD). "Kinderschutz ist eine ständige gesellschaftliche Aufgabe, die die Bündelung aller Engagierten erforderlich macht. Der Abend macht deutlich, dass sich dieser Aufgabe viele Menschen verpflichtet fühlen und sich gemeinsam darum kümmern, "dass Kinder nicht verloren gehen". Wir freuen uns sehr, dass viele langjährige aber auch neue Freunde der Stiftung Hänsel+Gretel den Weg zur Benefizkultur und damit zu uns gefunden haben", sagt die Stiftungsvorsitzende Barbara Schäfer-Wiegand.

Mit dem Erlös der Veranstaltung von 41.000 € wird die Stiftung die Wanderausstellung "Echt Klasse!", ein Mitmachparcours für Grundschulkinder, realisieren. Die interaktive Ausstellung sorgt in kindgerechter Form dafür, dass Kinder über das Thema "sexueller Missbrauch" informiert und Mädchen wie Jungen in ihren Kompetenzen gestärkt werden. Mehr als 20.000 Kinder sollen damit in den kommenden Jahren in der Region erreicht werden. Die Veranstaltung soll ein wichtiger Meilenstein zur Projektfinanzierung werden.

Alle Künstler und prominenten Akteure des Abends verzichteten auf Honorare und Gagen. Die Schmuckwelten stellten sich als außergewöhnlichen Ort für diese Veranstaltung ebenso zur Verfügung wie das eigene und die Teams von Feinkost Müssle sowie der Sparkasse Pforzheim-Calw. Neben dem musikalischen Hörgenuss des Abends durch Glasperlenspiel sorgte Deutschlands jüngster Sternekoch und Newcomer des Jahres 2011 sowie Aufsteiger des Jahres 2012, Sören Anders für den kulinarischen Genuss.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Andreas Maier liest aus "Die Universität"

, Kunst & Kultur, Muthesius Kunsthochschule

Lesung Andreas Maier liest aus „Die Universität“ Donner­stag, 28. Juni 2018 um 19.30 Uhr, Kesselhaus Muthesius Kunsthochschule, Legienstraße...

Musikalisches Picknick auf Schloss Albrechtsberg abgesagt

, Kunst & Kultur, Dresdner Philharmonie

Aufgrund der schlechten Wetterprognose muss das für Sonntag, den 24. Juni 2018 geplante Musikalische Picknick auf Schloss Albrechtsberg leider...

Bad Mergentheim im Sommer 2018: Große Kunst, goldene Zwanziger und gute Tropfen unter freiem Himmel

, Kunst & Kultur, NewsWork AG

Kultur und Natur, Sommerspaß und Lebensfreude miteinander verbinden: Der mehr als 130.000 Quadratmeter große Kurpark im Herzen der baden-württembergischen...

Disclaimer