Sonntag, 26. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 349547

Stollenabschnitt geöffnet

(lifePR) (Magdeburg, ) Die Gedenkstätte erinnert an die Opfer des KZ-Außenlagers Langenstein- Zwieberge, in dem von April 1944 bis April 1945 mehr als 7.000 Häftlinge aus 23 Ländern unter unmenschlichen Bedingungen ein 13 km langes Stollensystem in die Thekenberge bei Halberstadt treiben mussten. Für den Standort geplant war unter anderem die Verlegung der Teilproduktion der Jägerfertigung für die Junkers-Flugzeug- und Motorenwerke.

Neben der Begehung des ehemaligen KZ-Geländes ist seit 2005 auch die Besichtigung von 120 Metern des Stollensystems möglich, seit 2007 auch der Blick in einen Querschlag, der den Rohausbau und damit die Arbeitsbedingungen der Häftlinge widerspiegelt. Dort informiert ebenfalls eine Ausstellung über die Folgen der KZ-Zwangsarbeit.

Am 29./30. September 2012 ist der zur Gedenkstätte zählende Teil des Stollensystems in den Thekenbergen bei Halberstadt in der Zeit von 14.00 bis 17.00 Uhr für individuelle Besichtigungen ohne Führung geöffnet.

Der Eintritt ist frei.

Ort: Gedenkstätte für die Opfer des KZ Langenstein - Zwieberge
Zeit: 29./30. September 2012, 14.00 bis 17.00 Uhr

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Der Herr der Ringe

, Kunst & Kultur, NewsWork AG

Fünf Keulen über 53 Minuten durch die Luft wirbeln —bisher gibt es nur einen Menschen auf der Welt, der das geschafft hat. Der Regensburger Thomas...

Kulturhighlights und Schlosslichtspiele: Karlsruhe stellt umfangreiches Kulturprogramm auf der ITB 2017 vor

, Kunst & Kultur, KTG Karlsruhe Tourismus GmbH

Karlsruhe, 2016 als „lebenswerteste Stadt Deutschlands“ ausgezeichnet, lädt auch 2017 mit seinem milden Klima, dem grünen Zentrum sowie seiner...

JENUFA

, Kunst & Kultur, Staatstheater Darmstadt

Am Samstag, 04. März 2017 feiert die Oper JENUFA von Leoš Janáček in der Regie von Dirk Schmeding im Großen Haus des Staatstheaters Darmstadt...

Disclaimer