Dienstag, 17. Juli 2018


  • Pressemitteilung BoxID 679556

Wege im Branitzer Park wieder freigegeben

Cottbus, (lifePR) - Nach Beseitigung der letzten Sturmschäden sind alle Wege im Branitzer Park wieder frei. Die Baumpflegearbeiten mit schwerer Technik im Bereich Cottbuser Torhaus, Mondberge und am Eingang am Tierpark wurden erfolgreich durchgeführt, so dass die Sperrungen der Hauptwege ab sofort aufgehoben sind.

Die Sperrungen waren nötig, da durch die Stürme „Xavier“ und „Ophelia“ Anfang des Monats Bruchschäden und Abbruchgefahren an mehreren Großbäumen entstanden waren.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Muthesius Kunsthochschule zeichnet ausländische Studentin mit DAAD-Preis aus

, Kunst & Kultur, Muthesius Kunsthochschule

An der Muthesius Kunsthochschule zeichnet Präsident Dr. Arne Zerbst am 18.07.2018 um 18 Uhr anläßlich der Eröffnung der Jahresausstellung eine...

»Der Wunderrabbi, der den Toten mit Wodka weckte«

, Kunst & Kultur, Freilichtmuseum Beuren

Ein amüsantes, jüdisches Programm für Erwachsene und Kinder bietet die Künstlerin Revital Herzog am Sonntag, den 22. Juli, um 11 Uhr im Freilichtmuseum...

Baptisten sollen sich mit der sozialethischen Dimension des Evangeliums beschäftigen

, Kunst & Kultur, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Die Leitung des Bundes Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG) hat anlässlich des 100. Todestages des baptistischen Theologen Walter Rauschenbusch...

Disclaimer