Mittwoch, 25. April 2018


  • Pressemitteilung BoxID 680370

Der flüchtige Augenblick - Skizzen Carl Blechens

Cottbus, (lifePR) - Führung mit Kuratorin Beate Gohrenz durch die Ausstellung „Carl Blechen. Die Cottbuser Sammlung“ im Besucherzentrum im Gutshof Park und Schloss Branitz

am Samstag, 12. November 2017, 11 Uhr

Von besonderer Bedeutung in der Cottbuser Carl-Blechen-Sammlung sind die Ölskizzen des Künstlers. Blechen konzentrierte sich in seinen Skizzen auf die Wiedergabe des atmosphärischen Gesamteindrucks unter Vernachlässigung von Details und führte ganz bewusst einen pastosen, lockeren Farbauftrag ein. Darin liegt auch sein historischer Verdienst, dass er als einer der ersten Künstler in Deutschland, die eigenständige künstlerische Qualität der Skizzenform erkannte und diese in kleinformatigen Bildern, aber auch für anspruchsvolle Gemälde übernahm. In der Führung stehen nun diese Ölskizzen, ihre Entstehung und ihr Vergleich mit Werken anderer Künstler der Sammlung im Mittelpunkt.

Kosten: 4,50 EUR Eintritt Besucherzentrum

Öffnungszeiten Besucherzentrum Branitz:

November und Dezember 2017

Samstag und Sonntag 11 – 16 Uhr

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Interaktiver Stadtplan

, Kunst & Kultur, Museen der Stadt Dresden

Nach mehr als 3jährigen Forschungs- und Entwicklungsarbeiten stellen die Technischen Sammlungen Dresden in einer ersten Ausbaustufe den „Interaktiven...

MINDSCAPE The Japanese Series, Thomas Neumann. Fotografie

, Kunst & Kultur, Museen der Stadt Dresden

Der Düsseldorfer Künstler Thomas Neumann reflektiert in seiner Arbeit verschiedene Aspekte von Weltanschauung. Gleichzeitig befragt er die Bild-...

Heimlich in den Chef verliebt

, Kunst & Kultur, Theater Heilbronn

„Die Kaktusblüte“, ein Komödienevergreen aus dem Jahre 1964 vom Autorenduo Pierre Barillet und Jean-Pierre Gredy, steht ab dem 28. April auf...

Disclaimer