Montag, 16. Juli 2018


  • Pressemitteilung BoxID 603755

Sporthilfe-Stiftungsrat mit Jürgen Fitschen

Werner E. Klatten dankt dem bisherigen Co-Chef der Deutschen Bank für dessen hohen persönlichen Einsatz im Aufsichtsrat der Stiftung

Frankfurt am Main/Aachen, (lifePR) - Der Aufsichtsrat der Deutschen Sporthilfe hat Jürgen Fitschen zum Mitglied des Sporthilfe-Stiftungsrats gewählt. Seit seiner erstmaligen Wahl im Jahr 2010 hatte Fitschen die Deutsche Bank, einen der fünf Nationalen Förderer der Sporthilfe, im Aufsichtsrat vertreten. Werner E. Klatten dankte als Aufsichtsratsvorsitzender Jürgen Fitschen für die jahrelange engagierte Begleitung der Förderarbeit der Deutschen Sporthilfe. "Der hohe persönliche Einsatz von Jürgen Fitschen war und ist alles andere als selbstverständlich", sagte Werner E. Klatten. "Seine Verantwortung für die Sporthilfe belegt auch, dass er den Deutsche-Bank-Vorstand Christian Sewing als möglichen Nachfolger im Aufsichtsrat begeistern konnte. Über diesen exzellenten Personalvorschlag wird das Kuratorium als entscheidendes Gremium für die Besetzung des Aufsichtsrates im Herbst abstimmen."

In seiner neuen Rolle wird Jürgen Fitschen an diesem Samstag in Aachen die "Goldene Sportpyramide" an die Golf-Legende Bernhard Langer überreichen. Der Stiftungsrat verleiht die "Goldene Sportpyramide" als Auszeichnung an Persönlichkeiten, die im Sport, im Beruf und im gesellschaftlichen Leben Außerordentliches geleistet haben. Die Mitglieder des Stiftungsrats stehen in der Öffentlichkeit für die Anliegen der Sporthilfe ein, fördern die Stiftung nach Möglichkeit durch eigene Beiträge und versuchen darüber hinaus, führende Vertreter der Wirtschaft zu einer Unterstützung der Stiftung zu gewinnen. Den Vorsitz des Stiftungsrates hat der ehemalige ZDF-Intendant Prof. Dr. h.c. Markus Schächter.

Die Deutsche Bank und die weiteren vier Nationalen Förderer - Deutsche Lufthansa, Mercedes-Benz, Deutsche Telekom und Deutsche Post - unterstützen die Deutsche Sporthilfe, die von ihr betreuten Sportlerinnen und Sportler und die gesellschaftspolitischen Ziele der Stiftung in herausragender Weise.

Stiftung Deutsche Sporthilfe

Derzeit genießen rund 3.800 erfolgreiche und hoffnungsvolle Nachwuchs- und Spitzensportler die Förderung der Sporthilfe - über 48.000 sind es bereits seit der Gründung im Jahr 1967. In dieser Zeit hat die Sporthilfe über 400 Millionen Euro aufgewendet und Athleten aus über 50 Sportarten unterstützt. Die Fördersumme lag in der vergangenen Olympiade bei jährlich zwischen 10 und 12,5 Millionen Euro. Die Leistungen der Sportler bei internationalen Wettkämpfen sind dabei das entscheidende Kriterium, im Nachwuchsbereich wird besonders die Leistungsperspektive berücksichtigt.
In fast fünf Jahrzehnten Tätigkeit für den Spitzensport hat die Sporthilfe wirksame und zeitgemäße Förderkonzepte für ihre Athleten entwickelt. Durch diese Unterstützung haben Sportler die besten Chancen, im Wettbewerb des modernen Leistungssports erfolgreich zu bestehen. Langfristig wird die Förderung verstärkt auf einen Ausbau der Vereinbarkeit von Spitzensport und Ausbildung ausgerichtet werden, eine entscheidende Aufgabe und Verantwortung für werteorientierte Sportförderung, die Athleten über viele Jahre und über die aktive Laufbahn hinaus begleitet. Geförderte Athleten haben bislang 230 Goldmedaillen bei Olympischen Spielen errungen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Erfindersprechtag mit Patentanwalt

, Medien & Kommunikation, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

Erfindungen, Patente, Markennamen, Gebrauchs- und Geschmacksmuster. Haben Sie dazu Fragen? Dann kommen Sie doch zu unserem Erfindersprechtag....

bvdm lädt ein zum Treffpunkt Innovation 2018

, Medien & Kommunikation, Bundesverband Druck und Medien e.V.

Am 27. und 28. September 2018 findet im Berliner VKU-Forum der „Treffpunkt Innovation“ statt. Die bvdm-Veranstaltung führt das Erfolgskonzept...

Adventisten ins Parlament der Cookinseln gewählt

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Mitte Juni wurden auf den Cookinseln die Parlamentswahlen abgehalten. Zwei Mitglieder der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten sind dabei...

Disclaimer