Dienstag, 26. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 669649

youcoN - die erste Konferenz junger Menschen zum Nationalen Aktionsplan Bildung für nachhaltige Entwicklung

Berlin, (lifePR) - 125 junge Menschen gestalten Zukunft. Sie tagen vom 15. bis 18. September im Haus Neuland in Bielefeld zum Nationalen Aktionsplan Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE). In über 40 Programmangeboten diskutieren sie über seine Umsetzung. Die Bewerbungsphase für die youcoN, ein Event der Stiftung Bildung, läuft noch bis zum 07.09.2017.

Workshops, Talks, ein Kino und ein Best-Practice-Café bieten unterschiedliche Zugänge für die Auseinandersetzung mit den SDGs (Sustainable Development Goals). In diesen Formaten wird Bildung für nachhaltige Entwicklung vier Tage lang praktisch erfahrbar.

Die Teilnehmenden können dabei mit der Rapkünstlerin Sookee lernen wie sie ihrer Stimme Gehör verleihen. Oder mit der Bloggerin Jane Krüger ihren ökologischen Fußabdruck berechnen. Organisationen wie Engagement Global und die Deutsche UNESCO Kommission stellen sich vor. Studierendeninitiativen wie das Netzwerk N geben praktische Tipps. Mit dem Business Model Canvas planen junge Menschen nachhaltige Schüler*innenfirmen. Im Best-Practice-Café zeigen Initiativen Projekte zum Nachmachen. Neben vielen anderen geladenen Personen und Initiativen beraten die Teilnehmenden im Diskussionsforum „Ohne uns geht nichts“ über die Rolle von Jugendbeteiligung im Rahmen des Nationalen Aktionsplans BNE. In Gaming-, Film- und Lern-Areas nähern sie sich dem Thema BNE alternativ und wenden spielerisch die Energiekrise ab.

Hinter der youcoN steht die youboX. Sie ist das Jugendbeteiligungsteam für Bildung für nachhaltige Entwicklung der Stiftung Bildung. Die youboX unterstützt junge Menschen in der Umsetzung des Nationalen Aktionsplans BNE. „Es liegt in der Verantwortung aller Akteure unserer Bildungslandschaft, junge Menschen in ihrer Beteiligung zu unterstützen und mit ihnen Beteiligungsräume zu schaffen“, sagt Dilan Aytac, Projektmanagerin der youboX.

Die youcoN bildet den Auftakt des Jugendbeteiligungsprogrammes BNE der Stiftung Bildung. Hier wird das Jugendforum youpaN gegründet. Das Jugendforum wird sich in den nächsten zwei Jahren in den politischen Prozess einbringen, einen Sitz in der Nationalen Plattform BNE einnehmen und in den Fachforen vertreten sein. Das Projekt youpaN wird mit Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter dem Förderkennzeichen 01JO1701 gefördert.

Stiftung Bildung

Die Stiftung Bildung setzt sich bundesweit für vielfältige und partizipative Bildung ein, vor allem für eine Beteiligung der Kinder und Jugendlichen in allen sie betreffenden Fragen. Sie stärkt das zivilgesellschaftliche Engagement im Bildungsbereich durch den Aufbau eines bundesweiten Netzwerkes der Kita- und Schulfördervereine und die Unterstützung der Aktiven direkt vor Ort. Ziel der Stiftung Bildung ist Themenanwältin für beste Bildung bundesweit zu sein und Spenden zu Gunsten von Kitas und Schulen einzuwerben. www.stiftungbildung.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Der Jugenderklärer auf dem Thüringer Schulleitertag

, Bildung & Karriere, Thüringer Institut für Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien

Am 27. September 2017 wird Prof. Dr. Klaus Hurrelmann, Deutschlands berühmter Jugendforscher,  auf dem 9. Thüringer Schulleitertag des ThILLM...

Deutsch-italienisch-argentinisches Forschungsseminar zur Entwicklung von Nachbarschaften, Gesellschaften und Quartieren

, Bildung & Karriere, Hochschule Bremen

Organisiert von Prof. Dr. Christian Spatscheck, Hochschule Bremen, findet vom 25. bis zum 29. September 2017 ein trinationales Forschungsseminar...

Ab November: Zeichnen an unterschiedlichen Orten Bremens

, Bildung & Karriere, Hochschule Bremen

Ab November bietet das Weiterbildungsstudiu­m Gestaltende Kunst – das gemeinsame Studienangebot der Hochschule für Künste und der Hochschule...

Disclaimer