Haus der kleinen Forscher experimentierte zum Thüringer Bildungssymposium 2011

(lifePR) ( Erfurt, )
Dass Forschen und Experimentieren nicht nur Kinder begeistert, belegt die positive Resonanz der vielen großen Forscher zum Angebot der Stiftung Bildung für Thüringen.

Im Rahmen einer Workshopveranstaltung gingen pädagogische Fachkräfte naturwissenschaftlichen Phänomenen auf die Spur, erkundeten Sprudelgase, die spannende Welt des Wassers oder ließen Eier in Flaschen versinken.

"Besonders wichtig für eine praxisnahe MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) -Bildung ist der Alltagsbezug und die Nutzung haushaltsnaher Gegenstände. Dies erleichtert für die KiTas und Grundschulen die Umsetzung und fördert die Integration in den alltäglichen Bildungsprozess", so Anette Morhard, Mitglied des Vorstandes der Stiftung Bildung für Thüringen.

Neben der Teilnahme am Workshop gab das Bildungssymposium 2011 Gelegenheit, mit KiTas und Grundschulen in regen Erfahrungsaustausch zu treten und neue Zusammenarbeiten anzubahnen.

Die Stiftung Bildung für Thüringen ist Netzwerkpartner der Stiftung Haus der kleinen Forscher und des Thüringer Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur und setzt thüringenweit Weiterbildungsveranstaltungen im Kontext der frühkindlichen Bildung, naturwissenschaftliche Arbeitsgemeinschaften und Workshops für Kinder um.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.