Dienstag, 23. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 544765

Stifterverband lobt NRW-Prämienmodell für Hochschulen

Der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft begrüßt die Einführung einer Erfolgsprämie für jeden Hochschulabsolventen in Nordrhein-Westfalen

(lifePR) (Essen, ) Das Land Nordrhein-Westfalen hat angekündigt, dass die Hochschulen des Landes für jeden Absolventen 4.000 Euro erhalten. Damit sollen die Bemühungen der Hochschulen für ein erfolgreiches Studium belohnt werden. Das Geld komme aus dem Hochschulpakt III. Ziel des Bonusprogrammes sei, die hohe Studienabbruchquote zu senken.

Nordrhein-Westfalen ist damit das erste Bundesland, das einen nennenswerten Anteil der Hochschulpaktmittel an den Studienerfolg knüpft. Der Stifterverband hofft, dass andere Bundesländer dem Beispiel folgen werden.

"Die Verwendung der Hochschulpaktmittel hatte bislang einen entscheidenden Konstruktionsfehler: Hochschulen erhielten diese Mittel ausschließlich auf der Grundlage der Zahl neu eingeschriebener Studierender. Verließen diese die Hochschulen ohne Studienabschluss, konnten die Hochschulen die Hochschulpaktmittel dennoch vollständig weiterverwenden", erklärt Volker Meyer-Guckel, stellvertretender Generalsekretär des Stifterverbandes. "NRW schafft mit seinen Zielvereinbarungen mit den Hochschulen und dem neuen Prämienmodell endlich einen wirksamen Anreiz für die Hochschulen, sich besser als in der Vergangenheit um den Studienerfolg zu kümmern."

Was Hochschulen tun können, um Studierende erfolgreich zum Abschluss zu führen, kann in einem Handbuch nachgelesen werden, das der Stifterverband im August veröffentlichen wird. Das "Handbuch Studienerfolg" beschreibt in einem Instrumentenkasten Strategien und Maßnahmen, die an einzelnen Hochschulen bereits heute wirkungsvoll umgesetzt werden. Das Handbuch ist das Ergebnis des "Qualitätszirkels Studienerfolg", mit dem der Stifterverband sechs Hochschulen bei der Umsetzung ihrer Strategien für mehr Studienerfolg in den letzten zwei Jahren begleitet hat.

Bestellungen für das "Handbuch Studienerfolg" richten Sie bitte an: presse@stifterverband.de

Mehr Informationen zum "Qualitätszirkel Studienerfolg" unter: http://www.stifterverband.de/studienerfolg

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Studentin des Studiengangs Europäisches Management gewinnt Wettbewerb um Förderstipendium für ein Auslandspraktikum

, Bildung & Karriere, Technische Hochschule Wildau [FH]

Christin Schulz, Studentin im 6. Semester des Bachelorstudiengangs Europäisches Management an der Technischen Hochschule Wildau, erhielt anlässlich...

Ausbildereignungsschein – wertvolle Tipps und nützliche Facts!

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Wer in Deutschland ausbilden möchte, muss seit 2009 seine berufs- und arbeitspädagogische Eignung durch einen Nachweis oder ein Zeugnis belegen....

Sieger der regionalen Schüler-Physik-Olympiade der Landkreise Dahme-Spreewald und Teltow-Fläming erhielten Ehrenpreise der TH Wildau

, Bildung & Karriere, Technische Hochschule Wildau [FH]

Anlässlich des Hochschulinformation­stages am 20. Mai 2017 erhielten die Sieger der regionalen Schüler-Physik-Olympiade aus den Landkreisen Dahme-Spreewald...

Disclaimer