Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 477173

Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft e.V. Barkhovenallee 1 45239 Essen, Deutschland https://www.stifterverband.org
Ansprechpartner:in Frau Peggy Groß +49 30 322982530
Logo der Firma Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft e.V.
Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft e.V.

Aufruf für gute Lehre unterstützen

Innovation, Zeit, Geld, Anerkennung - das sind vier wichtige Säulen für gute Lehre. Jetzt Aufruf für gute Lehre online kommentieren und unterstützen

(lifePR) (Berlin, )
Welche Unterstützung wünschen sich engagierte Lehrende? Welche Rahmenbedingungen braucht gute Lehre? Wie kann sie mehr Anerkennung erfahren? Diese Fragen diskutierten die Dozenten, die im Rahmen des Programms "Fellowships für Innovationen in der Hochschullehre" von der Baden-Württemberg Stiftung, der Joachim Herz Stiftung und vom Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft ausgezeichnet wurden. Ihr Fazit: Nur mit mehr Innovation, Zeit, Geld sowie mehr Anerkennung kann die Lehre in der deutschen Hochschullandschaft verbessert werden.

Denn für eine gute Lehre müssen Hochschullehrer den Mittel und Freiräume bekommen, sich neuen Lern- und Lehrprozessen zu öffnen und diese auszuprobieren. Sie benötigen Kapazitäten, um eine fachbezogene Hochschuldidaktik für ihre Disziplin zu konzipieren und gegenseitigen Austausch zwischen Lehre, Forschung und Fachkompetenz zu entwickeln und zu implementieren. Dazu gehört auch, dass sich die Hochschullehrer untereinander vernetzen können, um sich über die neuesten Entwicklungen auszutauschen und einen hochschuldidaktischen Diskurs zu führen.

Neben mehr Zeit und Geld brauchen Hochschullehrer mehr Anerkennung. Oftmals müssen sie Neuerungen gegen bürokratische und politische Hürden durchsetzen. Zudem sollten ihnen attraktive Karriereziele im Lehrbereich geboten werden.

Den gesamten Aufruf für gute Lehre finden Sie unter: www.stifterverband.de/lehre-aufruf. Hier kann jeder Interessierte, ob Hochschullehrer oder nicht, die zusammengefassten Voraussetzungen guter Lehre kommentieren und unterstützen.

Seit 2011 wurden insgesamt 45 Fellows von der Baden-Württemberg Stiftung, der Joachim Herz Stiftung und vom Stifterverband ausgezeichnet. Ziel des Programms ist es, die Hochschullehre in curricularer, didaktischer und methodischer Hinsicht systematisch weiterzuentwickeln und zu verbessern.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2023, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.