Schiff ahoi! - Elisabeth Prinzessin zu Schleswig-Holstein tauft die neue Stena Scandinavica

(lifePR) ( Kiel, )
'Glück und Erfolg für Schiff und Besatzung sowie immer eine Handbreit Wasser unter dem Kiel' wünschte Schiffs-Patin Elisabeth Prinzessin zu Schleswig-Holstein ihrem Täufling. Um 18:15 Uhr ließ sie am Kieler Schwedenkai die Champagner-Flasche am Bug der 240 Meter langen Kombifähre zerschellen. 'Stena Line möge auch in Zukunft eine wichtige Verbindung zwischen dem Bundesland Schleswig-Holstein und dem schwedischen Königreich sein', so die Prinzessin. CEO Gunnar Blomdahl strahlte: 'Wir sind stolz, die Route von Kiel nach Göteborg nun mit zwei so imposanten Schiffen zu bedienen. Mit besonders komfortablen Kabinen und deutlich mehr Platz für Fracht und PKW auf den Lade-Decks sind wir für die Zukunft gut vorbereitet.' Stena Line feierte die Taufe der neuen Stena Scandinavica am Abend mit einer Mittsommernachtsparty, während sich diese mit etwa 600 Passagieren an Bord um 19:30 Uhr unter lautem Tuten der Schiffshörner in Richtung Göteborg aufmachte.

Etwa 300 geladene Gäste aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft, darunter Wirtschaftsminister Jost de Jager und die Kieler Stadtpräsidentin Cathy Kietzer, stimmten sich auf das schwedische Sommerfest ein. Skandinavisches Mittsommernachts-Flair versprühten das Pia Fridhill Trio, eine zünftige Folkloretanzgruppe und die mitreißende Abba-Show. Gunnar Blomdahl überreichte der Taufpatin eine großzügige Spende in Höhe von 20.000 Euro zugunsten der Stiftung Schloss Glücksburg.

Am 28. und 29. Mai können alle Interessierten die Riesenfähren Stena Scandinavica und der Stena Germanica besichtigen. Zwischen 12 und 16 Uhr heißt es 'Varmt Välkommen' und die neuen Fähren präsentieren sich von ihrer besten Seite.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.