Donnerstag, 21. Juni 2018


  • Pressemitteilung BoxID 668209

Erstes Gaggenauer "Campus Feschd" am 09. September 2017

Live-Musik, Flammkuchen, mobile Cocktailbar und vieles mehr

Gaggenau-Ottenau, (lifePR) - Der Musikverein Harmonie aus Ottenau eröffnet als Line-up am Samstag, den 09. September 2017 um 15:00 Uhr das erste „Campus Feschd“ auf dem Gelände des Steinbeis-Hauses in Gaggenau-Ottenau.

Am Nachmittag gibt es selbstgemachte belgische Waffeln und verschiedene Getränke. Ab 18:00 Uhr gibt es verschiedene Cocktails an der mobilen Cocktailbar und frische Flammkuchenvariationen direkt vom Flammkuchenmobil. Das KulturCafé öffnet an diesem Tag auch und bietet weitere Speisen und Getränke an.

Highlight ist der Auftritt von Najenko um 20:00 Uhr. Die 3 jungen Musiker aus Karlsruhe starteten dieses Jahr bereits richtig durch und sind aus der Karlsruher Musikszene schon nicht mehr wegzudenken. Frontmann Nicolai Dörr, Sänger der preisgekrönten Band „Endless Second“, schreibt seine Texte selbst und wird bei seinem neuen Solo-Projekt „Najenko Trio“ von zwei erstklassigen jungen Musikern begleitet. Erwartet wird „deutsche Rock-Musik mit mehr Jazz als man denkt und mehr Pop als einem lieb ist“, heißt es auf ihrer Seite.

Die Veranstaltung ist öffentlich und der Eintritt frei!

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Musikbusiness: Wie vertritt man erfolgreich die Interessen eines Künstlers?

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Ob Musikproduktion, Künstlerpromotion, Konzerte oder Festivals – ob Rock, Pop, Jazz oder Klassik – Künstlermanager sind immer und überall gefordert,...

Was bewegt uns, für oder gegen Geflüchtete zu sein?

, Bildung & Karriere, Hochschule Osnabrück

Die Zahl der neu registrierten Flüchtlinge in Deutschland erreichte im Jahr 2015 laut Bundesinnenministeri­um mit rund 1,1 Millionen einen absoluten...

Übergabe der neuen Land- und Baumaschinenhalle im Zentrum für Gewerbeförderung in Götz - Investition in Qualität der Ausund Weiterbildung für Handwerk und Landwirtschaft

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Potsdam

Nach knapp zwei Jahren Bauzeit wurde sie heute im Beisein der Staatssekretärin für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft, Dr. Carolin...

Disclaimer