Camping-Trend ungebrochen: 11,3 % mehr Übernachtungen auf deutschen Campingplätzen im Jahr 2018

(lifePR) ( Wiesbaden, )
Im Jahr 2018 stieg die Zahl der Übernachtungen auf deutschen Campingplätzen im Vergleich zum Vorjahr um 11,3 % auf 34,6 Millionen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) anlässlich der Messe Caravan Salon in Düsseldorf vom 30. August bis zum 8. September weiter mitteilt, setzte sich damit der seit 2014 andauernde Anstieg der Übernachtungszahlen auf Campingplätzen fort.

Der Zuwachs im Jahr 2018 beruhte auf steigenden Übernachtungszahlen sowohl inländischer als auch ausländischer Gäste: Die Übernachtungen von Campinggästen aus Deutschland nahmen im Vergleich zu 2017 um 11,2 % auf 29,8 Millionen zu. Die Zahl der Übernachtungen von Gästen aus dem Ausland stieg um 12,1 % auf 4,8 Millionen.

Produktionswert in Deutschland hergestellter Wohnmobile stark gestiegen

Im Jahr 2018 wurden in Deutschland Wohnmobile im Wert von 3,3 Milliarden Euro hergestellt. Dies entspricht 72 602 Stück. Gegenüber 2017 war dies eine Steigerung der Stückzahlen von gut 9 %. Im Vorjahr waren es noch 66 411 Stück im Wert von rund 3,0 Milliarden Euro.

Wohnwagen aus deutscher Produktion sind im Ausland gefragt

Im Jahr 2018 wurden nach vorläufigen Ergebnissen der Außenhandelsstatistik rund 25 400 Wohnanhänger zum Wohnen und Campen im Wert von 458,7 Millionen Euro aus Deutschland exportiert. Im gleichen Zeitraum wurden 3 500 Wohnwagen im Wert von 35,0 Millionen Euro nach Deutschland importiert.

Preise für Stellplätze auf Campingplätzen steigen moderat

Die Verbraucherpreise für Übernachtungen auf Campingplätzen sind im Jahr 2018 im Vergleich zum Vorjahr insgesamt um 1,3 % gestiegen. Aktuell mussten Campingurlauber auch im Haupturlaubsmonat Juli wieder tiefer in die Tasche greifen: Im Juli 2019 war eine Übernachtung auf dem Campingplatz durchschnittlich um 5,8 % teurer als im Vormonat Juni. Im Vergleich zum Juli 2018 haben die Übernachtungspreise um 2,4 % angezogen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.