Samstag, 21. Juli 2018


Stageco stattet Southside-Festival aus

Monsunartige Regenfälle

Königsbrunn, (lifePR) - Vom 18. bis 20. Juni kamen rund 50.000 Besucher zum Southside-Festival nach Tuttlingen. Headliner in diesem Jahr waren Billy Talent, The Strokes, Massive Attack, Mando Diao, The Prodigy, Deichkind und die Beatsteaks. Stageco Deutschland hat für die diesjährige Ausgabe des traditionsreichen Musikevents diverse Bühnen- und Showtechnik angeliefert und aufgebaut.

Die Bühnenexperten griffen für das Festival auf eine Stageco 3 Tower Bühne, zwei Delay Tower, zwei Videoportale sowie eine Poserplattform zurück. Zusätzlich setzte Stageco das FOH auf vier Ebenen um und verantwortete den Aufbau einer Tent Stage sowie den Videosupport für das Public Viewing der Fußball WM-Spiele. Als Projektleiter zeichnete Werner Herbst verantwortlich.

Besondere Herausforderung bei dem Projekt waren die Geländeschwierigkeiten aufgrund des Wetters. Sämtliches eingesetztes Material war nach monsunartigen Regenfällen voller Dreck, das Areal versank im Schlamm. Dennoch konnte Stageco eine pünktliche Fertigstellung der Aufbauten gewährleisten.

Das Southside ist ein jährlich stattfindendes Musikfestival mit Schwerpunkt Alternative Rock. Erstmals 1999 auf einem ehemaligen Militärflugplatz in Neubiberg bei München wird es seit 2000 in Neuhausen ob Eck bei Tuttlingen im "takeoff GewerbePark", einem ehemaligen Militär- und Flugplatzgelände der Heeresflieger, veranstaltet.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Ausstellung "Wasserfelder und Inselfluten" feierlich eröffnet

, Kunst & Kultur, Christophsbad GmbH & Co. Fachkrankenhaus KG

Inmitten von Meereswellen und umspült von frischer Brandung – bei der Ausstellung „Wasserfelder und Inselfluten“ tauchen Besucher ins kühle Nass....

Aktuelle Bücher nun auf Kommission

, Kunst & Kultur, Augusta Presse- und Verlags GmbH

Die Leseschau ist ein kleiner Verlag, der vor allem regionale Autoren unterstützt. Mit unserem Angebot bieten wir besondere Bücher von besonderen...

Vulkansommer Kulturfestival - Am Donnerstag wird in Schlitz-Fraurombach nicht nur Hochdeutsch geredet

, Kunst & Kultur, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Wenn Häuser reden könnten, was hätte „Buisch ahl Huss“ zu erzählen? Mit seinen über 250 Jahren könnte das alte Bauernhaus viel aus der Vergangenheit...

Disclaimer