Donnerstag, 23. Februar 2017


München rockt dank Stageco

Stageco baut Grid für eine Konzertreihe in der Olympiahalle

(lifePR) (Königsbrunn, ) Eine Woche lang rockten Künstler und Bands wie Muse, Gotthard, Bela B, Pink, Rammstein und Marilyn Manson die bayrische Metropole. Mit einer Spezialkonstruktion unterstützte Stageco Deutschland Teile der Konzertreihe in der Münchner Olympiahalle. Muse machte den Anfang und nutzte das Bauwerk am 20. November, Pink und Rammstein heizten, dank Stageco Grid, am 22. beziehungsweise 23. November ein.

Das Stageco-Team, unter der Projektleitung von Markus Seefelder, errichtete das Bauwerk in einer Nachtschicht. Mit dem Grid konnten die Lasten von Licht und Ton realisiert werden. Die Sonderkonstruktion trug dabei den technischen Anforderungen der verschiedenen Künstler Rechnung, ohne dass weitere Umbauten der Bühnenbauspezialisten zwischen den Konzerten notwendig waren. Zum eingesetzten Equipment gehörten sechs Stageco Tower 750 mit einer Spannweite von 20 Metern und 15 Tonnen Gewicht.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

lturhighlights und Schlosslichtspiele: Karlsruhe stellt umfangreiches Kulturprogramm auf der ITB 2017 vor

, Kunst & Kultur, KTG Karlsruhe Tourismus GmbH

Karlsruhe, 2016 als „lebenswerteste Stadt Deutschlands“ ausgezeichnet, lädt auch 2017 mit seinem milden Klima, dem grünen Zentrum sowie seiner...

JENUFA

, Kunst & Kultur, Staatstheater Darmstadt

Am Samstag, 04. März 2017 feiert die Oper JENUFA von Leoš Janáček in der Regie von Dirk Schmeding im Großen Haus des Staatstheaters Darmstadt...

Lesung im Christophsbad: Schülerroman über Flüchtlingsschicksale

, Kunst & Kultur, Christophsbad GmbH & Co. Fachkrankenhaus KG

Anhand von Einzelschicksalen beschreibt der Schülerroman „Und plötzlich war es still …“ den Exodus der Christen, Jesiden und Muslime aus Syrien...

Disclaimer