Freitag, 20. Oktober 2017


München rockt dank Stageco

Stageco baut Grid für eine Konzertreihe in der Olympiahalle

Königsbrunn, (lifePR) - Eine Woche lang rockten Künstler und Bands wie Muse, Gotthard, Bela B, Pink, Rammstein und Marilyn Manson die bayrische Metropole. Mit einer Spezialkonstruktion unterstützte Stageco Deutschland Teile der Konzertreihe in der Münchner Olympiahalle. Muse machte den Anfang und nutzte das Bauwerk am 20. November, Pink und Rammstein heizten, dank Stageco Grid, am 22. beziehungsweise 23. November ein.

Das Stageco-Team, unter der Projektleitung von Markus Seefelder, errichtete das Bauwerk in einer Nachtschicht. Mit dem Grid konnten die Lasten von Licht und Ton realisiert werden. Die Sonderkonstruktion trug dabei den technischen Anforderungen der verschiedenen Künstler Rechnung, ohne dass weitere Umbauten der Bühnenbauspezialisten zwischen den Konzerten notwendig waren. Zum eingesetzten Equipment gehörten sechs Stageco Tower 750 mit einer Spannweite von 20 Metern und 15 Tonnen Gewicht.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Bühne frei für 180 Musiker! Große Philharmonische Familie bringt sinfonische Rarität aus Dresden zu Gehör

, Kunst & Kultur, Dresdner Philharmonie

Das Orchester des Fördervereins der Dresdner Philharmonie, ehemalige und aktive Philharmoniker und der Philharmonische Chor bringen erstmals...

Heute startet auf dem Campus der Technischen Hochschule Wildau das 14. Wildauer Oktoberfest

, Kunst & Kultur, Technische Hochschule Wildau [FH]

„Eine Woche feiern wie in Bayern“ – getreu diesem Motto findet vom 20. bis 29. Oktober 2017 auf dem Campus der Technischen Hochschule Wildau...

Ein Kabarett der besonderen Art

, Kunst & Kultur, Toskanaworld GmbH

Wussten Sie eigentlich, dass Erbschleicherei gar nicht strafbar ist? Dieser und noch viel größere Irrtümer im Erbrecht werden in diesem Programm ...

Disclaimer