Mittwoch, 21. Februar 2018


München rockt dank Stageco

Stageco baut Grid für eine Konzertreihe in der Olympiahalle

Königsbrunn, (lifePR) - Eine Woche lang rockten Künstler und Bands wie Muse, Gotthard, Bela B, Pink, Rammstein und Marilyn Manson die bayrische Metropole. Mit einer Spezialkonstruktion unterstützte Stageco Deutschland Teile der Konzertreihe in der Münchner Olympiahalle. Muse machte den Anfang und nutzte das Bauwerk am 20. November, Pink und Rammstein heizten, dank Stageco Grid, am 22. beziehungsweise 23. November ein.

Das Stageco-Team, unter der Projektleitung von Markus Seefelder, errichtete das Bauwerk in einer Nachtschicht. Mit dem Grid konnten die Lasten von Licht und Ton realisiert werden. Die Sonderkonstruktion trug dabei den technischen Anforderungen der verschiedenen Künstler Rechnung, ohne dass weitere Umbauten der Bühnenbauspezialisten zwischen den Konzerten notwendig waren. Zum eingesetzten Equipment gehörten sechs Stageco Tower 750 mit einer Spannweite von 20 Metern und 15 Tonnen Gewicht.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

„Mädchen wie die“ mit der gehörlosen Schauspielerin Kassandra Wedel

, Kunst & Kultur, Judit Nothdurft Consulting

Kassandra Wedel ist Tänzerin, Theater- und Filmschauspielerin. 2016 tanzte sie sich in der ProSieben-Show „Deutschland tanzt“ in die Herzen der...

ENTFÄLLT: Künstlergespräch mit Daniel Buren und Bettina Pousttchi am 21/02

, Kunst & Kultur, Kunsthalle Mainz

Den künstlerischen Dialog, den Daniel Buren und Bettina Pousttchi mit Bezug auf die Videoarbeit Conversations in the Studio 3 in der Kunsthalle...

Die Ursprung Buam: Ein Vierteljahrhundert oder der Opa war’s

, Kunst & Kultur, Feiyr

13 große Hits aus den letzten 25 Jahren sowie 12 brandneue Titel befinden sich auf dem großen Jubiläumsalbum 2018! Das Jubiläumsalbum erscheint...

Disclaimer