350 Stofftiere für das Friedensdorf

Willemijn Verkaik sammelte "Beddy Bears" und brachte diese persönlich zum Friedensdorf International in Oberhausen

(lifePR) ( Oberhausen, )
Am 27. Februar verabschiedete sich Willemijn Verkaik von ihrer Paraderolle der grünen Hexe Elphaba im Musical WICKED - Die Hexen von Oz im Stage Metronom Theater am CentrO Oberhausen. Die Niederländerin mit dem großen Herzen ging allerdings nicht sang- und klanglos. Zusammen mit ihren Fans sammelte sie 350 "Beddy Bears" - Wärmestofftiere der Greenlife Value GmbH - für das Friedensdorf International in Oberhausen, die sie teilweise persönlich im Foyer verkaufte.

Aber nicht nur Stofftiere wurden für das Friedensdorf gesammelt, auch rund 1.300 Euro kamen durch die Charity-Aktion zusammen. "Wir sind total begeistert. Dass wir so viele Tiere und soviel Geld sammeln konnten, damit hätten wir im Leben nicht gerechnet" so Willemijn Verkaik. Auch der WICKED-Fanclub schloss sich der Aktion für den guten Zweck an. Zusammen mit der Firma Araca wurden Merchandise-Artikel - alle handsigniert von den Hauptdarstellern Anton Zetterholm und Willemijn Verkaik - versteigert, die Einnahmen in Höhe von über 500 Euro kamen ebenfalls der Beddy Bears Aktion zu Gute.

Einige Tage nach ihrer Derniere besuchte Willemijn zusammen mit ihrem Mann Bart das Friedensdorf und brachte den strahlenden Kindern persönlich die "Beddy Bears". Auf einem Rundgang konnte sie sich ein Bild über die Einrichtung machen und war beeindruckt von der Arbeit der weltweit tätigen Organisation, die sich um hilfsbedürftige, kranke und verletzte Kinder aus Kriegs- und Krisengebieten kümmert. "Ich glaube dies ist genau der richtige Ort für die Stofftiere. Sie werden den Kindern nicht nur Wärme sondern auch viel Trost spenden", ist der Musical-Star überzeugt.

WICKED - Die Hexen von Oz versetzt das Publikum in eine fantastische Welt voller Magie, Hexenkraft und Zauberei. Im Mittelpunkt dieses mitreißenden Hexenwerkes steht die außergewöhnliche Freundschaft zweier Hexen und ihre Liebe zu dem gleichen Mann. Das Musical bietet eine opulente und eindrucksvolle Inszenierung, die die üblichen Dimensionen eines Bühnenstückes weit übertrifft. Schwebende Hexen, fliegende Kreaturen und geheimnisvolle Zauberapparaturen rauben dem Publikum den Atem. Diese magischen Effekte sowie die vielschichtigen Charaktere machen WICKED - Die Hexen von Oz zum internationalen Publikumsmagneten. Die Show hat weltweit bisher mehr als 21 Millionen Zuschauer verzaubert.

Variety beschreibt WICKED - Die Hexen von Oz als "Kulturphänomen". Entertainment Weekly erklärt die Show zum besten Musical des Jahrzehnts. Momentan spielt WICKED - Die Hexen von Oz in New York, San Francisco, London, Tokyo und seit dem 8. März 2010 im Stage Metronom Theater am CentrO Oberhausen. WICKED - Die Hexen von Oz basiert auf Gregory Maguires gleichnamigen Roman. Musik und Texte stammen von Stephen Schwarz, das Libretto von Winnie Holzman. Joe Mantello führt Regie und Wayne Cilento ist verantwortlich für die Choreografie. WICKED - Die Hexen von Oz ist eine Produktion von Marc Platt, Universal Pictures, The Araca Group, Jon B. Platt und David Stone.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.