Donnerstag, 21. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 664119

Fahrplanwechsel nach den Sommerferien - Änderungen im Überblick

Osnabrück, (lifePR) - Auch in diesem Jahr passt die Verkehrsgemeinschaft Osnabrück (VOS) am ersten Schultag nach den Sommerferien (3. August) ihren Fahrplan an.

Geänderte Taktzeiten in beiden Richtungen zwischen Sutthausen und Hagen

Die Taktzeiten zwischen Sutthausen und Hagen haben sich auf der RegioTakt-Linie 471/473 um 10 Minuten geändert. Durch diese Änderung können in Hagen, Zentrum bessere Übergangzeiten zu und von der RegioTakt-Linie X493 von und aus Richtung Natrup-Hagen hergestellt werden. Hierdurch kommt es auch zu leichten Anpassungen beim Fahrtenangebot im Bereich Gewerbegebiet Sutthausen und Osnabrücker Werkstätten.

Angepasster Fahrplan im Bereich Sutthausen Gewerbegebiet und Osnabrücker Werkstätten

Durch die laufenden Bauarbeiten am Bahnhof Sutthausen kann es noch bis Herbst ggf. zu Anpassungen beim Fahrplan der Linien 471/473 kommen. Entsprechende Baustellenfahrpläne weisen auf die Änderungen während der Baumaßnahme hin.

Änderungen im Stadtgebiet Osnabrück

Durch die Sperrung der Knollstraße bleibt der aktuelle Baustellenfahrplan für die Linien 31,32,33 und 34 im Bereich Dodesheide und Nettebad weiterhin bestehen. Über mögliche, unterjährige Änderungen wird die VOS frühzeitig informieren. 

Die Linie StadtteilBus Berningshöhe erhält ab dem Fahrplanwechsel eine eigene Liniennummer. Sie verkehrt dann unter der Bezeichnung „E54“ auf der gewohnten Strecke zwischen der Berningshöhe und dem Neumarkt. Diese bietet für den Fahrgast eine einfachere Orientierung. Die bisherigen Mitnahmeregelungen auf der  Iburger Straße bleiben weiterhin bestehen.

Auf einigen Buslinien im Stadtgebiet werden aus betrieblichen Gründen Fahrzeitanpassungen im Minutenbereich vorgenommen.

StadtBus Georgsmarienhütte mit neuer Linie 454 – AnrufBus

Der StadtBus Georgsmarienhütte erschließt einen weiteren Stadtteil: Ab Fahrplanwechsel bedient die neue Linie 454 den Harderberg und das Franziskus-Hospital als AnrufBus. Montag bis Freitag bietet die Linie ein stündliches Fahrtenangebot von 8:21 Uhr bis 15:59 Uhr. Die hier bestehenden Regelungen für den AnrufBus gelten entsprechend. Der Bus fährt nach Fahrplan aber wie die anderen AnrufBusse nur dann, wenn die Fahrt zuvor telefonisch bestellt wird. Mindestens eine Stunde vor Abfahrt unter der bekannten Telefonnummer 0541/ 2002-2266 werden auch hier nur die angemeldeten Haltestellen auf dem Linienweg angefahren.

Fahrwegerweiterung Hasbergen bei der Spätabfahrt auf der Linie X493 Richtung Osnabrück

Nach der Abfahrt um 0:29 Uhr ab Haltestelle Hüggelzwerge werden hier nun Montag-Freitag, Samstag und an Sonn-und Feiertagen zusätzlich die Bushaltestellen Wasserturm/Bahnhof, Schulstraße, Nelkenstraße, Eickholt, Donnerknetter und Wulfskotten angefahren. Mittags ab Osnabrück – hier wird Montag-Freitag die Abfahrt um 12:25 Uhr ab Hauptbahnhof mit der Abfahrt der Linie X492 um 12:35 Uhr ab Neumarkt aufgrund der Fahrgastinanspruchnahme zusammen gelegt.

Neue Frühfahrt Montag-Freitag von Oesede nach Osnabrück

Am frühen Morgen besteht auf der Linie 462 eine neue Fahrt von Oesede nach Osnabrück. Der Bus startet um 5:35 Uhr an der Haltestelle Oesede, Gildehaus und erreicht über die Iburger Straße den Neumarkt in Osnabrück um 5:53 Uhr, der Hauptbahnhof ist Endhaltestelle um 5:58 Uhr. Die seit dem letzten Jahr bestehende Frühfahrt der Linie 463 um 5:02 Uhr ab Osnabrück nach Georgsmarienhütte (Endhaltestelle Oeseder Feld um 5:32 Uhr) wird auch im neuen Fahrplanjahr angeboten.

Verbessertes Angebot im Nordkreis – Fahrzeitverkürzung Fürstenau – Osnabrück

Die Linie 610 Fürstenau – Bramsche – Osnabrück wird auf direktem Weg von Bramsche nach Osnabrück geführt. Hierdurch reduziert sich die Fahrzeit um bis zu 15 Minuten. Außerdem bedient die Linie 610 künftig auch die Gemeinde Voltage. Für Fahrgäste aus Ueffeln bestehen Fahrmöglichkeiten mit der Linie 620 nach Bramsche. Hier können Fahrgäste mit dem Fahrtziel Osnabrück in die Linie 610 umsteigen.

Die Linie 630 wird künftig direkt von Ankum über Loxten und Notrup weiter nach Quakenbrück geführt. In Ankum besteht wie gewohnt Anschluss an die Linie 650 nach Bersenbrück mit Übergang zur NordWestBahn. Der Abschnitt Kettenkamp – Eggermühlen – Ankum (-Bersenbrück) wird somit nur noch stündlich bedient.

Viele Neuerungen beim Stadtverkehr Bramsche

Die Linie 680 verkehrt von Lappenstuhl auf direktem Weg nach Bramsche und bedient zusätzlich den Bereich Bramsche-Gartenstadt. Darüber hinaus wird in Bramsche erstmals ein bedarfsorientiertes Angebot eingeführt. Somit bestehen für die Bereiche Epe-Malgarten, Kalkriese und Pente nach vorheriger Anmeldung künftig Fahrtmöglichkeiten von und nach Bramsche.

Fahrpläne ab 02. August erhältlich

Ab dem 02. August sind die neuen Fahrpläne kostenlos im Mobilitätszentrum am Neumarkt erhältlich.  Zudem wird in den nächsten Wochen ein Infostandteam auf den Wochenmärkten in der Stadt sowie in der Region unterwegs sein, um die neuen Fahrpläne zu verteilen.

Fahrplanverteilung an die Haushalte im Südkreis

In Versmold wird die Verteilung der Fahrpläne nicht mehr wie gewohnt an die Haushalte erfolgen. Die Fahrpläne liegen zur Auslage im Rathaus bereit. Ansonsten bleibt die Verteilung an die Haushalte unverändert.

Der VOSpilot – auch unterwegs immer gut informiert

Weitere Informationen rund um Fahrzeiten, Preise und aktuellen Verkehrsmeldungen erhalten Sie auch in unserer kostenlosen App „VOSpilot“. Die App ist für Apple und Android verfügbar und bietet viele regionale Details, die die Mobilität in Stadt und Landkreis Osnabrück sehr einfach ver­knüpft und Sie auf dem schnellsten oder kostengünstigsten Weg zum Ziel führt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Porsche Cayenne Rückruf - Was tun?

, Mobile & Verkehr, Dr. Stoll & Sauer Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Mit Schreiben vom 15.09.2017 wendet sich die Porsche AG an Käufer des Porsche Cayenne V6 Diesel. In diesem Brief teilt die Porsche AG lapidar...

Dobrindt: 466,3 Millionen Euro für Infrastruktur

, Mobile & Verkehr, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

Bundesverkehrsminist­er Alexander Dobrindt hat Baufreigaben für sechs Neubauprojekte im Bereich Bundesfernstraßen (Autobahnen und Bundesstraßen)...

Dacia: Keine neuen Modelle in nächsten Jahren

, Mobile & Verkehr, Motor Presse Stuttgart

Dacia will in den nächsten Jahren keine neuen Modelle auf den Markt bringen. Damit bleibt es bei den aktuell nur fünf Modellen Sandero, Logan,...

Disclaimer