Mittwoch, 18. Oktober 2017


Stadtwerke-Pensionäre spenden für das Hospiz LebensHAUS

Münster, (lifePR) - Bereits zum vierten Mal in Folge verzichten die Pensionäre der Stadtwerke Münster auf ihre Weihnachtsgeschenke und spenden in diesem Jahr 2000 Euro an das Münsteraner Hospiz LebensHAUS.

"Leben - bis zuletzt!" lautet das Anliegen des Hospizes. Im LebensHAUS können schwerkranke und sterbende Menschen gemeinsam mit Familienmitgliedern und Freunden ihre letzte, kostbare Lebenszeit bewusst und lebenswert gestalten. Auch Angehörige erfahren im LebensHAUS eine besondere Aufmerksamkeit und Zuwendung in der Zeit des Abschieds und der Trauer.

"Wir halten Einrichtungen wie das LebensHAUS für sehr wichtig und freuen uns darüber, dass es sie hier in Münster gibt. Unsere Spende ist ein kleiner Beitrag zur engagierten Arbeit des LebensHAUSes", so Heinz Stratmann und Franz ten Brink, Vertreter der Stadtwerke-Pensionäre.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Kreiskonzert des Nordbayerischen Musikbundes

, Kunst & Kultur, Stadt Bad Berneck

Am 21. Oktober lädt der Nordbayerische Musikbund zum traditionellen Kreiskonzert in die Bad Bernecker Dreifachturnhalle ein. Unter der Organisation...

Muthesius im Steirischen Herbst

, Kunst & Kultur, Muthesius Kunsthochschule

Das „Institut der Kinder der Toten“, gegründet von Studierenden der Muthesius Kunsthochschule, agiert auf der Matinee des steirischen Herbstes...

Chantwave und Honoring Ceremony im Klinikum Christophsbad

, Kunst & Kultur, Christophsbad GmbH & Co. Fachkrankenhaus KG

Er repräsentiert eine neue Form des kreativen Singens, das unsere Lebensfreude, Sensibilität und unser Selbstvertrauen stärkt. Michael Stillwater...

Disclaimer