Freitag, 24. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 68236

Falscher Stadtwerke-Mitarbeiter

(lifePR) (Münster, ) Die Stadtwerke Münster weisen darauf hin, dass derzeit ein vermeintlicher Stadtwerke-Mitarbeiter als Gasableser unterwegs ist. Er kündigte sein Kommen an und bietet dabei an, gleich den Abschlag für November mitzunehmen. Die Stadtwerke Münster weisen darauf hin, dass es sich hierbei nicht um eine Arbeitsweise der Stadtwerke Münster handelt.

In der Regel teilt der Kunde Zählerstände von Gas, Wasser und Strom den Stadtwerken schriftlich mit. Wenn ein geplanter Zugang zur Anschlussstelle notwendig ist, informiert das Unternehmen die Kunden durch ein Anschreiben oder einen Aushang. In jedem Fall weisen sich die Stadtwerke-Mitarbeiter vor Ort durch einen Ausweis aus. Sollte ein Mitarbeiter unangekündigt vor der Tür stehen, empfiehlt das Unternehmen sich über die Nummer +49(180)2000750(6 Cent/Gespräch aus dem dt. Festnetz) rückzuversichern.

Weiterhin teilen die Stadtwerke mit, dass Außendienstmitarbeiter nicht befugt sind, Geld entgegenzunehmen. Üblicherweise erfolgen Abschlagszahlungen durch Bankverkehr. Bareinzahlungen sind während der Öffnungszeiten des Service-Centers am Hafenplatz (montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr) möglich.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

www.moluna.de –Trendthema Puzzle als eigene Kategorie!

, Freizeit & Hobby, Moluna GmbH

Der große Hit auf der Nürnberger Spielwarenmesse 2017 hat viele Besucher überrascht: Ein Trend in diesem Jahr – PUZZLEN! Was kurz nach unseren...

10. Oster-Tanzgala - Weltklasse Tanzsport am 15. April 2017 in Bad Harzburg

, Freizeit & Hobby, Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg GmbH

Tanzsport in Bad Harzburg hat beim Casino-Tanzclub Rot-Gold e.V. seit 50 Jahren Tradition. So veranstaltet der Verein bereits seit mehr als 48...

Besucherrekord in den Bensheimer Bädern

, Freizeit & Hobby, GGEW, Gruppen-Gas- und Elektrizitätswerk Bergstraße Aktiengesellschaft

2016 war ein erfolgreiches Jahr für die Bensheimer Bäder, die von der GGEW AG betrieben werden. Das Basinus-Bad kann einen Besucherrekord vermelden....

Disclaimer