Samstag, 23. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 68824

Sonntag, 12. Oktober: MVG-Museum öffnet von 11 bis 17 Uhr

München, (lifePR) - Das MVG-Museum öffnet am kommenden Sonntag, 12. Oktober, wieder seine Tore. Es kann von 11 bis 17 Uhr besichtigt werden.

Ausstellung: Rund 20 historische Straßenbahnen, Busse und Arbeitsfahrzeuge geben einen Einblick in die über 130jährige Geschichte des Münchner Nahverkehrs. Schautafeln mit vielen Fotos und leicht verständlichen Texten informieren über Hersteller, technische Daten und die Lebensläufe der Exponate. Darüber hinaus werden unterschiedliche Themenbereiche wie Stadthistorie, Entwicklung des Verkehrs, Technikgeschichte, Uniformen und Accessoires, Beschilderung und Signale sowie die Funktionen der Leitstelle Bus und Tram dargestellt. Ein Simulator bietet Besuchern die Möglichkeit, selbst in die Rolle eines U-Bahnfahrers zu schlüpfen. An allen Öffnungstagen werden laufend Führungen angeboten, darunter spezielle Rundgänge für Kinder.

Eintrittpreise: Erwachsene zahlen 2,50 Euro, Kinder und Jugendliche (6 bis 14 Jahre) bzw. für Schüler und Studenten 2 Euro. Familien können eine Familienkarte für 5 Euro erwerben.

Anfahrt: Das MVG Museum befindet sich in der Ständlerstraße 20 in München-Ramersdorf. Es ist mit der Trambahnlinie 27, Haltestelle "Schwanseestraße", oder mit den StadtBus-Linien 139, 144, 145, "Haltestelle "Ständlerstraße", zu erreichen. An allen Öffnungstagen fährt ab 11 Uhr ein Shuttlebus ab U-/S-Bahnhof Giesing zum MVG Museum. Er startet jeweils zur vollen und zur halben Stunde.

Das MVG Museum ist an jedem zweiten und vierten Sonntag im Monat geöffnet - im Oktober ausnahmsweise jedoch nicht am Sonntag, den 26.10.08. Grund: Das MVG Museum nimmt am Samstag, 25. Oktober, an der Langen Nacht der Münchner Museen teil und hält seine Pforten für Museumsfreunde dann von 19 Uhr bis 2 Uhr geöffnet. Im November wird das MVG Museum wieder am 9. und 23.11.2008 zu besichtigen sein.

Weitere Informationen unter www.mvg-mobil.de.

Feldmochinger Rosstag am 12. Oktober:

Umleitungen bei den Buslinien 172 und 173 München-Feldmoching. Am 12. Oktober findet der Festumzug zum Feldmochinger Rosstag im Bereich Josef-Frankl-, Lerchenauer-, Ponkratz- und Feldmochinger Straße statt. Dadurch werden die StadtBuslinien 172 und 173 zwischen 10 Uhr und 13 Uhr umgeleitet. Bei der Stadtbuslinie 172 entfallen während dieser Zeit in beiden Richtungen die Haltestellen "Grashofstraße", "Josef-Frankl-Straße" und "Lerchenstraße". Bei der StadtBuslinie 173 entfällt in beiden Fahrtrichtungen die Haltestelle "Josef-Frankl-Straße".

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Teilhabe und Würde im Alter ermöglichen

, Familie & Kind, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Die Parlamentarische Staatssekretärin Ferner spricht auf der 4. UNECE-Ministerkonferenz in Lissabon über die Herausforderungen des demografischen...

Die Eltern ins Boot holen und in der Verantwortung lassen

, Familie & Kind, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Andrea Arnold kennt die Situation nur zu gut: Eltern wollen sich nicht eingestehen, dass ihre Kinder Hilfe brauchen. Sie werfen sich vielmehr...

World Vision richtet Kinderschutzzentren in Mexiko-Stadt ein

, Familie & Kind, World Vision Deutschland e.V

Die internationale Kinderhilfsorganisat­ion World Vision setzt nach dem Erdbeben in Mexiko Psychologen zur Unterstützung von Erdbebenopfern ein....

Disclaimer