Montag, 22. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 137984

SWM Appell: Hausinstallationen und Wasserzähler vor Frost schützen

(lifePR) (München, ) Nachdem das Thermometer nun in der Nacht auf frostige Temperaturen fällt, appellieren die SWM wieder an die Münchnerinnen und Münchner, Wasserzähler und Hausinstallationen gegen Frost zu sichern. Denn durch Frost geplatzte Wasserleitungen bringen für die betroffenen Kunden neben Unannehmlichkeiten auch erhebliche Kosten mit sich. Keller- und Schachtabdeckungen sollen deshalb unbedingt geschlossen sein. In besonders frostgefährdeten Räumen empfiehlt es sich darüber hinaus, die Wasserzähler mit Isoliermaterial zu schützen oder diese Räume zu erwärmen.

Die SWM appellieren außerdem an alle Haus- und Grundbesitzer, die Hydranten und andere Löschwasser-Entnahmestellen im Umkreis von einem Meter schnee- und eisfrei zu halten. Besonders vor Wohngebäuden, Betrieben, Garagen, Tankstellen, Lagerhäusern und Baracken müssen die Zapfeinrichtungen für die Feuerwehr rasch auffindbar sein.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

starmix intensiviert seine Kooperation mit den Barbarossa-Thermen Göppingen

, Bauen & Wohnen, Electrostar GmbH

Ganz im Sinne des Kunden testet ELECTROSTAR/starmix derzeit in den Barbarossa-Thermen Göppingen seine neuen AirStar-Haartrockner: Gemeinsam mit...

Wenn alles einfach ist: Kreativer Bad-Komfort

, Bauen & Wohnen, SPLASH Büro

Die Zahnpastatube ist schon wieder vom Waschtischrand abgestürzt, die morgendliche Dusche endete erneut mit blauen Flecken an den Ellbogen. Es...

Schläuche, B2B-Service und Sonderanfertigen bei Sani-Flex

, Bauen & Wohnen, Sani-Flex.de

Gewerbliche Kunden haben üblicherweise andere Ansprüche als private Kunden. Als erfahrener Partner unterstützt Sani-Flex Industrie, Handwerk...

Disclaimer