Mit Bus und Bahn zum Oktoberfest

(lifePR) ( Mainz, )
Auch zum diesjährigen Oktoberfest, das von Donnerstag, 09. Oktober bis Sonntag, 26. Oktober auf dem Messegelände in Hechtsheim stattfindet, setzt die Mainzer Verkehrsgesellschaft wieder ihre Messelinie von und zur Messe ein.

Dienstag bis Freitag (wenn Veranstaltung!) verkehrt die Messelinie jeweils mit einer ersten durchgehenden Fahrt ab Mainz-Hauptbahnhof um 15.50 Uhr und pendelt dann bis in die Nacht zwischen Mühldreieck (Anschluss zur Straßenbahn) und Messe. Ab Mitternacht verkehren viele Fahrten umsteigefrei bis Hauptbahnhof. Letzte Abfahrt ab Messe Montag bis Donnerstag um 2.10 Uhr, freitags um 2.53 Uhr.

Samstags startet die Messelinie ab 15.30 Uhr, letzte Abfahrt ab Messe um 2.53 Uhr mit einer durchgehenden Fahrt bis Hauptbahnhof.

An den drei Sonntagen verkehrt die Messelinie bereits ab 10.00 Uhr.

Letzte Fahrten ab Messe am 12. Oktober um 20.23 Uhr, am 19. Oktober um 0.30 Uhr und schließlich am 26. Oktober um 17.13 Uhr, jeweils mit Direktfahrten zum Hauptbahnhof.

Zusätzlich ist das Festgelände von der Haltestelle Messe Ost mit einem Fußweg von ca. 5 bis 10 Minuten zu erreichen. Hier halten die Linien 66, 67 und die ORN-Linie 660.

An allen Veranstaltungstagen (mit Ausnahme vom 12. und 19. Oktober) verkehrt auch die Linie 76 bis zur Messe. Dies von Dienstag bis Samstag von 15.30 bis 20.30 Uhr sowie am Sonntag, 26. Oktober, von 11 bis 17.30 Uhr.

Am Montag, 13. Oktober, und von Montag, 20. bis Mittwoch, 22. Oktober gönnt sich das Oktoberfest, wie auch die Messelinie, eine Ruhepause.

KombiTicket

Die Reservierungskarten für das Oktoberfest sowie für das Festzelt "Zur Kuhglock" sind am jeweiligen Gültigkeitstag 3 Stunden vor bis 3 Stunden nach der Veranstaltung auf allen nicht zuschlagspflichtigen Verkehrsmitteln (in Zügen in der 2. Klasse) im RMV-Tarifgebiet 6500 und im gesamten RNN-Gebiet für eine Hin- und Rückfahrt gültig.

Weitere Auskunft erteilt gerne die RMV-Mobilitäts-Beratung im Verkehrs Center Mainz, Bahnhofplatz 6 A unter der Telefonnummer 12 77 77 oder im Internet unter "www.mvg-mainz.de".
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.