Busse statt Bahnen

(lifePR) ( Mainz, )
Aufgrund von Gleisbauarbeiten verkehren am Dienstag, 6. April 2010, und Mittwoch, 7. April 2010, zwischen Bismarckplatz und Finthen keine Straßenbahnen.

Auf dem Abschnitt wird ein Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. Die Linie 50 fährt über Post- und Waldthausenstraße zur Endstelle Römerquelle. Die Linie 51 endet bereits an der Poststraße (Endstelle in der Aubachstraße). Fahrgäste der Haltestellen Königsborn und Poststraße dürfen sich daher über ein erweitertes Angebot freuen, da diese Haltepunkte von beiden Linien bedient werden.

Bitte beachten Sie folgende Besonderheit bei der Poststraße: In Richtung Innenstadt fährt die Linie 50 in der Poststraße, die Linie 51 in der Aubachstraße ab.

Durch die längeren Fahrtzeiten der Busse haben sich die Abfahrtszeiten an den betroffen Haltestellen geändert. Die gelben Sonderfahrpläne an den Haltestellen geben hierüber genaue Auskunft.

Die Haltestelle Turmstraße in Richtung Innenstadt kann an beiden Tagen nicht bedient werden. Hier verweist die MVG auf die Haltestelle Turmstraße der Linien 62 und 63 in der gleichnamigen Straße oder auf die nächstgelegene Station Zwerchallee/Phönixhalle.

Weitere Auskunft erteilt gerne die RMV-Mobilitäts-Beratung im Verkehrs Center Mainz, Bahnhofplatz 6 A unter der Telefonnummer 12 77 77 oder im Internet unter "www.mvg-mainz.de".
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.