Mittwoch, 20. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 665166

Stadtwerke machen Gleise in den Sommerferien fit

Ersatzbusse auf der Linie 2

Augsburg, (lifePR) - Weil die Stadtwerke Augsburg (swa) die Gleise erneuern, kann ab Samstag, 29. Juli die Linie 2 Richtung Süden nicht fahren. Dieser Linienast vom Königsplatz nach Haunstetten wird in den Sommerferien bis 11. September durch Busse ersetzt. Der Linienast vom Kö zum Klinikum bis zur Endhaltestelle Augsburg West/P&R wird am Königsplatz mit der Linie 6 verknüpft.

Nachdem sie 37 Jahre Tag für Tag ihren Dienst getan haben, müssen die Gleise der Straßenbahnlinie 2 zwischen Schertlinstraße Richtung Haunstetten bis zur Schafweidstraße ausgetauscht werden. Gleichzeitig werden vier Haltestellen barrierefrei ausgebaut. Um die Arbeiten innerhalb der sechswöchigen Sommerferien bewerkstelligen zu können, arbeiten sechs Baufirmen auf dem 3,5 Kilometer langen Streckenabschnitt parallel. Dabei werden nicht nur die Gleise erneuert, sondern auch die Schwellen ersetzt und der Schotter herausgenommen, gereinigt und wieder ins Gleisbett eingebracht. Insgesamt investieren die swa rund fünf Millionen Euro in Gleise und Haltestellen auf dem Abschnitt.

Die Linie 2 wird in den gesamten Sommerferien vom Königsplatz bis Haunstetten Nord durch Busse (B2) ersetzt. Die Straßenbahnlinie 2 vom Königsplatz nach Augsburg West / P&R wird am Kö mit der Linie 6 verknüpft. Die Linie 6 fährt während der Zeit entsprechend nicht vom Kö zum Hauptbahnhof, sondern als Linie 2 weiter über Moritzplatz, Klinikum zur Endhaltestelle Augsburg West / P&R. Dafür wendet der Ersatzbus B2 am Hauptbahnhof.

Nachdem für die Arbeiten an den Gleisen zeitweise auch Straßenüberfahrten gesperrt werden müssen, nutzt das Tiefbauamt der Stadt Augsburg die Arbeiten für umfangreiche Straßenerneuerungen. So ist in der ersten Ferienhälfte die Rumplerstraße zwischen Haunstetter Straße und Am Messezentrum gesperrt. Die Überfahrt Alter Postweg ist möglich. Die Abfahrten von der B 17 auf die Friedrich-Ebert-Straße sind gesperrt, Auffahren auf die B 17 ist möglich.

In der zweiten Ferienhälfte werden dann die Werner-von-Siemens-Straße im Bereich der Zufahrt zur Haunstetter Straße und die Bürgermeister-Ulrich-Straße zwischen Haunstetter Straße und Kreisverkehr erneuert und sind für den Autoverkehr gesperrt. Die Umleitungen sind ausgeschildert.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Rasante Gaudi und ausgelassene Stimmung auf dem Oktoberfest: BMW Sportfamilie trifft sich in München

, Mobile & Verkehr, BMW AG

. Besondere „Wiesn-Challenges“ in der BMW und MINI Driving Experience Maisach. Traditionel­ler BMW Wiesn Sport-Stammtisch auf dem Oktoberfest. Alessan­dro...

Innovation der Woche Nr. 19: Ruckzuck - der schicke Mantel wird zum Regenoverall

, Mobile & Verkehr, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

Wer bei Wind und Wetter mit dem Rad unterwegs ist, weiß: Mit Regenkleidung ist das so eine Sache. Regencapes schützen nur halb vor Nässe – und...

Filmpreis „OttoCar“ in Gold geht ans Institut für Zweiradsicherheit (ifz)

, Mobile & Verkehr, Institut für Zweiradsicherheit e.V. (ifz)

Der ifz-/DVR-Spot "Motorrad: Mit Sicherheit" zählt zu den diesjährigen Preisträgern der renommierten "OttoCar Awards", die am 14. September 2017...

Disclaimer