Sonntag, 22. April 2018


  • Pressemitteilung BoxID 682727

Stadtwerke-Kundencenter am Kö öffnet wieder am 1. Dezember

Fest zur Shopping Night ab 16 Uhr

Augsburg, (lifePR) - Nach vier Monaten Umbauzeit öffnet das Kundencenter der Stadtwerke Augsburg (swa) am Freitag, 1. Dezember. Rechtzeitig zum ersten Adventswochenende und anlässlich der Shopping Night beginnt die Eröffnungsfeier um 16 Uhr. Bis 23 Uhr ist ein buntes Rahmenprogramm mit Musik, Mitmachaktionen, Gewinnspiel und einer Fotowand mit prominenten Foto-Partnern geboten. Ab Samstag, 2. Dezember ist das neue Kundencenter dann für Fragen rund um alle swa-Themen zu Energie, Wasser und Verkehr geöffnet. Das swa-Unternehmen M-net ist ebenfalls mit einem Beratungsplatz zu Telekommunikation und Glasfaseranschluss vertreten.

Der Umbau wurde notwendig, nachdem vor allem zum Monatswechsel die räumlichen Verhältnisse immer beengter wurden. Zwar ist der neue Königsplatz erst vor vier Jahren eröffnet worden, die deutliche Zunahme an Fahrgästen und Einwohnern in der Stadt haben jedoch gezeigt, dass die zunächst ausreichend konzipierten Räumlichkeiten zu klein wurden. Und die swa wollen am Kö Informationen und Beratung für alle ihre Bereiche an einem zentralen Ort im Herzen der Stadt bieten: Energie; Wasser, Mobilität und Telekommunikation. „Das macht es für alle einfacher und spart Wege“, sagt swa-Sprecher Jürgen Fergg.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

CAYU ab sofort in Schwarzgelb: Kooperation von Opel und BVB geht in die nächste Runde

, Mobile & Verkehr, Opel Automobile GmbH

„Passt perfekt“: Neueröffnung des BVB-FanShops im CentrO Oberhausen mit BVB‑Geschäftsführer Watzke und Opel Deutschland-Chef Keller Innovatives...

Viel sicherer und total begeistert

, Mobile & Verkehr, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Diese Situation dürfte jeder Motorradfahrer kennen: In Schräglage geht es in die unübersichtliche  Kurve und da liegt plötzlich ein Hindernis...

Scheuer: Größte Reform in der Geschichte der Autobahnen

, Mobile & Verkehr, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

Bundesverkehrsminist­er Scheuer hat am 19.4.2018 auf der Verkehrsministerkonf­erenz in Nürnberg Standortkonzepte zur Infrastrukturgesells­chaft...

Disclaimer