Samstag, 18. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 680174

Internationale Teilnehmer aus dem Grandhotel

swa Graffiti-Projekt

Augsburg, (lifePR) - „Verbindung“ war das Thema des jüngsten Graffiti-Projekts der Stadtwerke Augsburg (swa), diesmal in Kooperation mit dem Grandhotel Cosmopolis e.V. Die acht Teilnehmer, Bewohner und Mitarbeiter des Grandhotels, stammen aus Frankreich, Iran, Afghanistan und Deutschland. Gemeinsam und unter Anleitung des Graffiti-Vereins „Die Bunten e.V.“, haben sie die Stromstation der swa am Oberen Graben gestaltet.

Angesichts der internationalen Zusammensetzung der Teilnehmer, haben sie für ihr Kunstprojekt das Thema Verbindung gewählt. In einem Workshop mit den Bunten, ging es zunächst darum, wie das Thema am besten umgesetzt werden kann. So wird Wasser zu einer Notenlinie, denn Musik verbindet als Weltsprache alle Menschen. Anschließend wurde zur Sprachdose gegriffen und die Stromstation gemeinsam kreativ gestaltet.

In Kooperation mit dem Verein „Die Bunten e.V.“ haben die swa vor fünf Jahren das Graffiti-Projekt gestartet, um dem illegalen Besprühen ihrer rund 500 Technikgebäude vorzubeugen und die oftmals verunstalteten Fassaden kreativ zu gestalten. Bei den legalen Sprüh-Aktionen der swa werden gemeinsam mit interessierten Gruppen die Motive in Workshops entwickelt und anschließend auf dem Gebäude umgesetzt. So entstanden bisher kleine Kunstwerke am Straßenrand.

Für die Gestaltung lassen die Stadtwerke dem Graffiti-Verein „Die Bunten“ und den Teilnehmern weitgehend freie Hand. Die Motive sollen etwas mit den Stadtwerken, also mit Energie, Wasser oder Verkehr zu tun haben, sich in die Umgebung einpassen und dürfen natürlich nicht anstößig oder beleidigend sein. Mittlerweile wurden rund 30 Gebäude im Rahmen des swa Graffiti-Projekts gestaltet.

Gruppen, die selbst am swa Graffiti-Projekt teilnehmen möchten, können sich direkt an die Stadtwerke Augsburg wenden (Thomas Hosemann, Tel.: 0821 / 6500-8038; E-Mail: thomas.hosemann@sw-augsburg.de).

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Von kreativ bis kunstpirativ: 4. Ausstellung des Offenen Ateliers bis 10.01.2018

, Kunst & Kultur, Christophsbad GmbH & Co. Fachkrankenhaus KG

Humorvolle Zeichnungen, emotionale Ausdrucksmalerei, schonungslose Keramiken, alchimistischer Farbauftrag oder geometrische Klarheit – die vierte...

Ach, Gott!

, Kunst & Kultur, Theater und Philharmonie Essen GmbH

An Heiligabend und Weihnachten werden die Kirchen wieder voll sein. Dann versammeln sich dort Gläubige und U-Boot-Christen – Leute, die nur einmal...

3. Sinfoniekonzert am Staatstheater Darmstadt

, Kunst & Kultur, Staatstheater Darmstadt

Wie inspiriert populäre Musik die Klassik? Am Sonntag, 19. und Montag, 20. November 2017 wird im 3. SINFONIEKONZERT unter musikalischer Leitung...

Disclaimer