Dienstag, 24. April 2018


  • Pressemitteilung BoxID 681490

Die Energiewende wird in der Straßenbahn ganz konkret

Anlässlich der UN-Klimakonferenz

Augsburg, (lifePR) - Mit der „Energiewende-Tram“ wollen die Stadtwerke Augsburg (swa) und die Stadt Augsburg auf die derzeit in Bonn stattfindende 23. Weltklimakonferenz aufmerksam machen und eigene Schwerpunkte setzen. „Was bedeutet Energiewende für Sie?“ – „Was tun Sie selbst dafür, dass die Energiewende vorangetrieben wird?“ – „Wie nachhaltig gestalten Sie ihren Alltag?“ Das sind einige der Fragen die sogenannte „Energiescouts“ mit den Bürgern in Straßenbahnen besprechen wollen. Die Energiescouts, das sind Mitarbeiter der swa sowie Studenten der Universität Augsburg, die am Donnerstag, 16. und Freitag, 17. November jeweils von 9:00 bis 12:00 und 13.30 bis 16.30 Uhr in Straßenbahnen unterwegs sind.

Bei der Aktion geht es vor allem darum, mit Bürgern über die Energiewende ins Gespräch zu kommen, die Notwendigkeit von Klimaschutz zu diskutieren und ganz konkrete Möglichkeiten zur Einsparung von Energie, Kohlendioxid und anderen schädlichen Treibhausgasen an die Hand zu geben.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Studie: 81 Prozent der Deutschen sehen beim Strompreis rot

, Energie & Umwelt, Stiebel Eltron GmbH & Co. KG

Die Strompreise in Deutschland sind nach Meinung von 81 Prozent der Bundesbürger zu hoch. Insbesondere die staatliche Abgabenlast auf Strom sieht...

Restlos preisverdächtig: Auszeichnung für Engagement gegen Lebensmittelabfall

, Energie & Umwelt, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Im Einsatz gegen Lebensmittelverschwe­ndung hat Bundesministerin Julia Klöckner heute verschiedene Projekte, die es sich zur Aufgabe gemacht...

Psssst! - Natur im Wochenbett

, Energie & Umwelt, Landesjagdverband Bayern e.V.

Unsere Natur wird jedes Frühjahr zur Kinderstube. Von Ende April bis Anfang Juni erreichen die Brut- und Setzzeiten in Feld und Wald  ihren Höhepunkt....

Disclaimer