Samstag, 17. Februar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 681490

Die Energiewende wird in der Straßenbahn ganz konkret

Anlässlich der UN-Klimakonferenz

Augsburg, (lifePR) - Mit der „Energiewende-Tram“ wollen die Stadtwerke Augsburg (swa) und die Stadt Augsburg auf die derzeit in Bonn stattfindende 23. Weltklimakonferenz aufmerksam machen und eigene Schwerpunkte setzen. „Was bedeutet Energiewende für Sie?“ – „Was tun Sie selbst dafür, dass die Energiewende vorangetrieben wird?“ – „Wie nachhaltig gestalten Sie ihren Alltag?“ Das sind einige der Fragen die sogenannte „Energiescouts“ mit den Bürgern in Straßenbahnen besprechen wollen. Die Energiescouts, das sind Mitarbeiter der swa sowie Studenten der Universität Augsburg, die am Donnerstag, 16. und Freitag, 17. November jeweils von 9:00 bis 12:00 und 13.30 bis 16.30 Uhr in Straßenbahnen unterwegs sind.

Bei der Aktion geht es vor allem darum, mit Bürgern über die Energiewende ins Gespräch zu kommen, die Notwendigkeit von Klimaschutz zu diskutieren und ganz konkrete Möglichkeiten zur Einsparung von Energie, Kohlendioxid und anderen schädlichen Treibhausgasen an die Hand zu geben.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

European organic market grew by double digits and organic area reached 13.5 million hectares in 2016

, Energie & Umwelt, FiBL - Forschungsinstitut für biologischen Landbau

The organic market in Europe continues to grow. In 2016, it increased by 11.4 % and nearly reached 33.5 billion euros. Almost all of the major...

A booming organic sector: more farmers, more land and a growing market

, Energie & Umwelt, FiBL - Forschungsinstitut für biologischen Landbau

The latest global data on organic farming worldwide will be presented by the Research Institute of Organic Agriculture FiBL and IFOAM – Organics...

Ausbreitung der Luchse wird mit Fotofallen erforscht

, Energie & Umwelt, Niedersächsische Landesforsten

Wer in diesen Tagen im Solling wandern geht, könnte einem Blitzer begegnen. Doch keine Angst, die Geräte dienen in diesem Fall nur dazu, die...

Disclaimer