Dienstag, 17. Juli 2018


Die Energiewende wird in der Straßenbahn ganz konkret

Anlässlich der UN-Klimakonferenz

Augsburg, (lifePR) - Mit der „Energiewende-Tram“ wollen die Stadtwerke Augsburg (swa) und die Stadt Augsburg auf die derzeit in Bonn stattfindende 23. Weltklimakonferenz aufmerksam machen und eigene Schwerpunkte setzen. „Was bedeutet Energiewende für Sie?“ – „Was tun Sie selbst dafür, dass die Energiewende vorangetrieben wird?“ – „Wie nachhaltig gestalten Sie ihren Alltag?“ Das sind einige der Fragen die sogenannte „Energiescouts“ mit den Bürgern in Straßenbahnen besprechen wollen. Die Energiescouts, das sind Mitarbeiter der swa sowie Studenten der Universität Augsburg, die am Donnerstag, 16. und Freitag, 17. November jeweils von 9:00 bis 12:00 und 13.30 bis 16.30 Uhr in Straßenbahnen unterwegs sind.

Bei der Aktion geht es vor allem darum, mit Bürgern über die Energiewende ins Gespräch zu kommen, die Notwendigkeit von Klimaschutz zu diskutieren und ganz konkrete Möglichkeiten zur Einsparung von Energie, Kohlendioxid und anderen schädlichen Treibhausgasen an die Hand zu geben.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Die Zukunft der europäischen Landwirtschaftspolitik: Deutschland und Frankreich mit gemeinsamen Vorstellungen

, Energie & Umwelt, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Die Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, Julia Klöckner, und ihr französischer Amtskollege Stéphane Travert haben heute eine gemeinsame...

Nachhaltigkeit statt Wegwerfwirtschaft

, Energie & Umwelt, Institut Bauen und Umwelt e.V.

Damit sich eine Gesellschaft ihrer Verantwortung für die Umwelt bewusst wird, braucht es Vordenker und Vorreiter – auch aus der Wirtschaft. Dieses...

Wildpark-MV: Termine im August 2018

, Energie & Umwelt, Wildpark-MV/ Natur- u. Umweltpark Güstrow gGmbH

Das Umweltbildungszentru­m (UBiZ) mit den WasserWelten im Wildpark-MV wird 18 Jahre alt – und das muss gefeiert werden. Darum können sich die...

Disclaimer