Donnerstag, 23. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 681490

Die Energiewende wird in der Straßenbahn ganz konkret

Anlässlich der UN-Klimakonferenz

Augsburg, (lifePR) - Mit der „Energiewende-Tram“ wollen die Stadtwerke Augsburg (swa) und die Stadt Augsburg auf die derzeit in Bonn stattfindende 23. Weltklimakonferenz aufmerksam machen und eigene Schwerpunkte setzen. „Was bedeutet Energiewende für Sie?“ – „Was tun Sie selbst dafür, dass die Energiewende vorangetrieben wird?“ – „Wie nachhaltig gestalten Sie ihren Alltag?“ Das sind einige der Fragen die sogenannte „Energiescouts“ mit den Bürgern in Straßenbahnen besprechen wollen. Die Energiescouts, das sind Mitarbeiter der swa sowie Studenten der Universität Augsburg, die am Donnerstag, 16. und Freitag, 17. November jeweils von 9:00 bis 12:00 und 13.30 bis 16.30 Uhr in Straßenbahnen unterwegs sind.

Bei der Aktion geht es vor allem darum, mit Bürgern über die Energiewende ins Gespräch zu kommen, die Notwendigkeit von Klimaschutz zu diskutieren und ganz konkrete Möglichkeiten zur Einsparung von Energie, Kohlendioxid und anderen schädlichen Treibhausgasen an die Hand zu geben.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Mit dem CarTuner von SWISS HARMONY den Gefahren durch Elektrosmog entkommen

, Energie & Umwelt, Swiss Harmony International GmbH

SWISS HARMONY, das Unternehmen, das Produkte und Dienstleistungen für die Reduktion von Umweltbelastungen entwickelt und produziert, stellt sein...

TÜV SÜD prüft die weltweite erste Wasserbatterie in Gaildorf

, Energie & Umwelt, TÜV SÜD AG

Im Auftrag des Landratsamtes Schwäbisch Hall hat TÜV SÜD die bautechnische Einzelprüfung für Turm, Wasserspeicher und Gründung des Naturstromspeichers...

Ausbau der E-Mobilität in Bayern: Das Bayernwerk will eine Schlüsselrolle spielen

, Energie & Umwelt, NewsWork AG

Bayerns führender Stromnetzbetreiber will zum Schlüssel der „sauberen Revolution“ auf unseren Straßen werden. Diesel-Fahrverbote in den Städten,...

Disclaimer