Party-Patrol im MTW: Präventionsrat initiiert Zusatztermin der landesweiten Kampagne in Offenbach für Fahren ohne Alkohol

(lifePR) ( Offenbach, )
Auf Initiative des Offenbacher Präventionsrates besucht die "Don't drink and drive"-Kampagne, die 2011 durch Hessen tourt, am Mittwoch, 22. Juni, das ist der Tag vor Fronleichnam, abends ab 22 Uhr die bei jungen Leuten beliebte Offenbacher Discothek MTW im Nordring 131. Möglich wird der Zusatztermin mit der Unterstützung des Landespräventionsrates und Sponsoren. Die Party-Patrol will für die Gefahren durch Alkohol im Straßenverkehr sensibilisieren. Gäste können in einem Fahrsimulator gefahrlos erleben, wie sich unter Alkoholeinfluss die Sehleistung vermindert, Geschwindigkeiten falsch eingeschätzt werden und sich die Reaktionszeiten verlängern.

Der Vorsitzende des Offenbacher Präventionsrates, Ordnungsdezernent Stadtrat Paul-Gerhard Weiß, freut sich über die "Zugabe": Die Offenbacher Discothek ist bei vielen jungen Leute sehr beliebt. Sie kommen aus dem gesamten Rhein-Main-Gebiet und meist mit dem Auto, da über die Autobahnausfahrt Kaiserlei bestens zu erreichen. Wir möchten, dass die Besucherinnen und Besucher nach der Veranstaltung gesund und munter wieder zu Hause ankommen. Junge Fahrer werden bei der Aktion ohne den erhobenen Zeigefinger motiviert, Verantwortung zu übernehmen und nüchtern zu bleiben. Vielen Dank an die Organisatoren und Sponsoren, vielen Dank aber auch an den Geschäftsführer des MTW, Klaus Unkelbach, der die Bewerbung um den Zusatztermin in Offenbach tatkräftig unterstützt hat."

3.645 Unfälle in Hessen passierten unter Alkoholeinfluss. Besonders gefährdet war und ist die Gruppe der männlichen Fahrer zwischen 18 und 24 Jahren. Fast die Hälfte der alkoholbedingten Unfälle ereignete sich an den Wochenenden zwischen 22 und 6 Uhr.

Medienvertreter sind herzlich eingeladen, sich am 22. Juni um 22 Uhr vor Ort ein Bild über die Aktion zu machen. Klaus Unkelbach und Frank Weber, stellv. Amtsleiter des Ordnungsamtes und Geschäftsführer des Offenbacher Präventionsrates, werden vor Ort sein.

Weitere Informationen zu Party-Patrol siehe Pressemeldung des beauftragten Büros Kessler (Anlage).
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.