lifePR
Pressemitteilung BoxID: 415773 (Stadtverwaltung Offenbach)
  • Stadtverwaltung Offenbach
  • Berliner Straße 100
  • 63065 Offenbach
  • https://www.offenbach.de
  • Ansprechpartner
  • Matthias Müller
  • +49 (8065) 2846

Offenbach und Dietzenbach unterzeichnen Vereinbarung zur Bildung eines einheitlichen Standesamtsbezirks

Ergänzende Informationen im Nachgang zum gestrigen Pressetermin

(lifePR) (Offenbach, ) Die Kreisstadt Dietzenbach und die Kreisfreie Stadt Offenbach besiegelten am gestrigen Donnerstag, 06. Juni 2013, eine Kooperation der standesamtlichen Aufgaben.

Im Trausaal des Büsing-Palais unterzeichneten der Offenbacher Stadtrat Dr. Felix Schwenke und der Dietzenbacher Bürgermeister Jürgen Rogg die Vereinbarung zur Bildung eines einheitlichen Standesamtsbezirks.

Die Vereinbarung der beiden Städte ist ein gelungenes Beispiel für interkommunale Zusammenarbeit und demonstriert, dass erhebliche Kosten eingespart werden können, ohne dass es zu einem Serviceverlust für die Bürger kommt.

Das Abkommen, über das zuvor die Stadtverordnetenversammlungen beider Städte abgestimmt hatten, tritt zum 1. Oktober 2013 in Kraft.

Mit der Bildung des einheitlichen Standesamtsbezirks übernimmt die Stadt Offenbach alle personenstandsrechtlichen Aufgaben der Kreisstadt Dietzenbach wie Eheschließungen, die Begründung von eingetragenen Lebenspartnerschaften und die Beurkundung von Geburten und Sterbefällen. Für die Übernahme der Leistungen erhält Offenbach von Dietzenbach jährlich 100.000 Euro. Damit werden die für Offenbach entstehenden Kosten vollständig refinanziert.

Eheschließungen können auch weiterhin in den Dietzenbacher Räumen stattfinden. Alle übrigen Beurkundungen werden zukünftig in der Stadtverwaltung Offenbach vorgenommen.