WIZO-Benefizgala sammelt 150.000 Euro für bedürftige Kinder ein

(lifePR) ( München, )
Rund 250 Gäste aus der Münchner Geschäftswelt und Politik waren am gestrigen Dienstag Abend (29. November) in der Kundenhalle der Stadtsparkasse München zum Patenschaftsabend zugunsten WIZO München e.V. unter dem Motto "Sponsor a Child" zusammengekommen. Der Erlös des Abends kam bedürftigen Kindern in Israel zugute, die mit einer Patenschaft von 500 Euro ein Jahr lang zum Beispiel einen Kindergartenplatz in einer der Einrichtungen der internationalen Wohltätigkeitsorganisation WIZO erhalten. Gastgeber des Abends war der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse, Harald Strötgen, der sich mit seinem Haus in vielen sozialen Projekten engagiert.

Die Münchner WIZO-Präsidentin Helene Habermann nannte in ihrem Grußwort als Beispiele die beiden jüngsten Projekte "Wir in München" und "Das Palliativ-Zentrum". Die Schirmherrschaft hatten die Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde München und Vizepräsidentin des Jüdischen Weltkongresses, Dr. h. c. Charlotte Knobloch, sowie Oberbürgermeister Christian Ude übernommen. Ihn begleitete als Ehrengast seine Gattin Edith von Welser-Ude. Die Präsidentin von WIZO-Deutschland, Diana Schuster, hat bei dieser Gelegenheit Helene Habermann zur Ehrenpräsidentin von WIZO ernannt. Diese Ehre wurde bisher weltweit nur ganz wenigen Frauen zuteil.

Über Israel und die Notwendigkeit, diese einzige Demokratie im Nahen Osten zu unterstützen, sprachen auf dem Podium Charlotte Knobloch und der bayerische Innenminister Joachim Herrmann. Die Freundschaft zwischen Israel und Deutschland zeige sich auf politischer, kultureller und zivilgesellschaftlicher Ebene, so Herrmann. Zu den Höhepunkten des Abends zählte der Auftritt der Münchner Symphoniker unter Leitung von Georg Schmöhe. Mit der Münchner Francais unter Einführung und Anleitung des früheren Wissenschaftsministers Thomas Goppel klang dann der offizielle Teil des Abends aus, der von Anouschka Horn moderiert wurde.

Unter den Gästen waren außerdem: Unternehmer Gabriel Lewy mit Sohn Oliver Berben, der Orthopäde Dr. Martin Marianowicz, Bauunternehmer Günter Büschl, der Vorstandsvorsitzende der Baywo-Bau Volker Hofmann sowie Dr. Eberhard Sasse vom Reinigungsunternehmen Sasse, Dr. Stephan Heller von der Werbeagentur Heller & Partner sowie Hans-Jörg Dürrmeier.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.