Dienstag, 17. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 62107

Stadtsparkasse lädt 450 Münchner Bürger zur Italienischen Sommernacht

Mit dem Konzert ging eine Reihe von Jubiläumsaktionen des Kreditinstituts zum Münchner Stadtgeburtstag zu Ende

München, (lifePR) - Als Geschenk zum 850. Stadtgeburtstag hat die Stadtsparkasse Münchner Bürger zur "Italienischen Sommernacht" mit den Münchner Symphonikern in ihre Hauptstelle eingeladen. Das renommierte Orchester spielte für die rund 450 Gäste Mendelssohn Bartholdys "Italienische Symphonie" und "Ein Sommernachtstraum". Dazu passend las Fernsehmoderator Gerhard Schmitt-Thiel romantische Gedichte. Im Anschluss an das Konzert lud die Stadtsparkasse zu einem Empfang mit italienischen Spezialitäten.

Das Konzert bildet den Abschluss einer Reihe von Jubiläumsaktionen der Stadtsparkasse München. So hat sie bereits 2006 ihre neue Stiftung Soziales München für die Münchner Bürgerinnen und Bürger gegründet, die pünktlich zum Jubiläumsjahr ihre Fördertätigkeit begonnen hat.

Als weitere Geburtstagsaktion half die Stadtsparkasse mit der größten Einzelspende, die Harmonie der Klänge des Glockenspiels im Rathausturm wieder herzustellen. Damit hat sie rund ein Drittel der Sanierungskosten abgedeckt.

Restauriert wurden - dank der Stiftung Straßenkunst der Stadtsparkasse München - in einem ersten Schritt auch sieben Grabdenkmäler auf dem Münchner Südfriedhof. Noch in diesem Jahr wird dort zudem die Aussegnungshalle in ein Lapidarium umgebaut. Dort sollen verwaiste Steinwerke wie Grabsteine und Skulpturen ein neues Zuhause finden.

Als zusätzliches Geschenk für die Münchner Bürger zeigte die Stadtsparkasse München in einer Ausstellung in der Hauptstelle einen Bestand bislang unveröffentlichter Schwarz-Weiß-Fotos aus dem Archiv des Bayerischen Landesamts für Denkmalpflege. Diese zwischen 1890 und 1914 entstandenen Fotos dokumentierten das heute verschwundene Vorstadtmilieu der Stadtteile Au, Haidhausen und Giesing.

Stadtsparkasse München

Jeder zweite Münchner vertraut in Geldfragen auf die Stadtsparkasse München. Der Marktführer unter den Münchner Banken im Privatkundenbereich bietet mit 91 Geschäftsstellen, 48 SBServicestellen sowie 42 Kompetenz- und BeratungsCentern das dichteste Filialnetz aller Kreditinstitute im Stadtgebiet. Mit ihren Partnern aus der Sparkassen-Finanzgruppe, dem größten Finanzverbund Deutschlands, verfügt die Stadtsparkasse München über das gesamte Spektrum von Finanzdienstleistungen, Anlagemöglichkeiten und Finanzierungsformen.

Mit rund 830.000 Kunden und einer durchschnittlichen Bilanzsumme (DBS) von 14,9 Milliarden Euro ist sie die größte bayerische und fünftgrößte deutsche Sparkasse (Stand 31.12.2007). Das 1824 gegründete Kreditinstitut beschäftigt rund 2.500 Mitarbeiter und 200 Auszubildende. Als Sparkasse engagiert sie sich in besonderem Maße im gesellschaftlichen und kulturellen Bereich für den Standort München.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Kreiskonzert des Nordbayerischen Musikbundes

, Kunst & Kultur, Stadt Bad Berneck

Am 21. Oktober lädt der Nordbayerische Musikbund zum traditionellen Kreiskonzert in die Bad Bernecker Dreifachturnhalle ein. Unter der Organisation...

Muthesius im Steirischen Herbst

, Kunst & Kultur, Muthesius Kunsthochschule

Das „Institut der Kinder der Toten“, gegründet von Studierenden der Muthesius Kunsthochschule, agiert auf der Matinee des steirischen Herbstes...

Chantwave und Honoring Ceremony im Klinikum Christophsbad

, Kunst & Kultur, Christophsbad GmbH & Co. Fachkrankenhaus KG

Er repräsentiert eine neue Form des kreativen Singens, das unsere Lebensfreude, Sensibilität und unser Selbstvertrauen stärkt. Michael Stillwater...

Disclaimer