Oberbürgermeister Christian Ude und Stadtrat Helmut Schmid für langjähriges Engagement zugunsten des Sparkassenwesens ausgezeichnet

Präsident Theo Zellner ehrt Verwaltungsräte der Stadtsparkasse München mit Verdienstmedaillen der bayerischen Sparkassenorganisation

(lifePR) ( München, )
Der Präsident des Sparkassenverbandes Bayern Theo Zellner hat Oberbürgermeister Christian Ude und Stadtrat Helmut Schmid für ihr Engagement zugunsten des öffentlich-rechtlichen Sparkassenwesens ausgezeichnet.

Ude erhielt die bayerische Sparkassenmedaille in Gold, die höchste Auszeichnung innerhalb der Sparkassenorganisation für sein überzeugtes Eintreten zugunsten der öffentlich-rechtlichen Sparkassen in Deutschland. Er steht dem Verwaltungsrat der Stadtsparkasse München seit seiner Wahl zum Oberbürgermeister der Landeshauptstadt München im Jahr 1993 vor. Auch in seiner Funktion als Präsident des Deutschen Städtetags werbe der Münchner Oberbürgermeister für die Sparkassen, die sich dank ihres tragfähigen Geschäftsmodells als Stabilitätsfaktor in einer krisenanfälligen Finanzbranche erwiesen hätten und unverzichtbar seien für die örtliche Wirtschaft und Gemeinschaft, so Theo Zellner in seiner Laudatio.

Für seine mehr als zwölfjährige Mitgliedschaft im Verwaltungsrat der Stadtsparkasse München zeichnete Zellner den Münchner Stadtrat Helmut Schmid aus. Schmid sei ein überzeugter Fürsprecher der kommunalen Selbstverwaltung mit wirtschaftlich soliden städtischen Unternehmen, die dem Gemeinwohl verpflichtet sind und damit einen Beitrag zur kommunalen Daseinsvorsorge leisten, so Zellner. Ein besonderes Anliegen des Verwaltungsratsmitglieds sei es, dass unternehmerisches Handeln auch sozial ausgewogen sein müsse.

Harald Strötgen, Vorstandsvorsitzender der Stadtsparkasse München gratulierte Oberbürgermeister Ude und Helmut Schmid zu ihren Auszeichnungen. "Ich empfinde es als einen echten Glücksfall, Sie beide in unserem Verwaltungsrat zu haben, und dass es uns gemeinsam gelingt, gute Entscheidungen zum nachhaltigen Erfolg der Stadtsparkasse und damit auch zugunsten Münchens zu treffen."
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.