Ohne Müll in die Zukunft?

Lange Nacht der Museen auf dem Energieberg Georgswerder

(lifePR) ( Hamburg, )
In der „Langen Nacht der Museen“ am Sonnabend, dem 18. Mai, präsentiert der Energieberg nicht nur den spektakulären Panorama-Rundweg und das Info-Zentrum der Stadtreinigung Hamburg (SRH). Besucherinnen und Besucher erhalten Einblicke in die Geschichte des außergewöhnlichen Ortes und in eine innovative Abfallwirtschaft von heute. Ergänzt wird das Programm durch den Besuch des kunterbunten Müllmobils und Tipps und Tricks zur Müllvermeidung.

„Null Promüllo – ohne Müll in die Zukunft?“ lautet das Motto der diesjährigen Langen Nacht der Museen auf dem Energieberg. Müllvermeidung ist ein Grundbaustein der modernen Abfallwirtschaft. Wie wir in unserem täglichen Leben Müll vermeiden und welche plastikfreien Alternativen wir nutzen können, präsentieren die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der SRH in einem kurzen Workshop. Für die kleinen Besucher und Besucherinnen kommt das kunterbunte Müllmobil auf den Berg. Ein echter Müllmann zeigt den Kindern stündlich ab 18.20 Uhr (letzte Vorführung 21.20 Uhr), was eigentlich mit ihrem Müll nach dem Wurf in die Tonne passiert. Außerdem besteht die einmalige Gelegenheit, im Sonnenuntergang über den 900 Meter langen Horizontweg zu schlendern und die nächtliche Stadt- und Hafenkulisse zu genießen.

Zu erreichen mit der Sonderbuslinie 306 ab Deichtorplatz.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.