Dienstag, 24. April 2018


  • Pressemitteilung BoxID 689411

Neu: "APPfall" schneller melden

HAMBURG - GEPFLEGT UND GRÜN / ICH MACH #MEINEPERLE

Hamburg, (lifePR) - Die saubere App der Stadtreinigung Hamburg (SRH) ist ab sofort noch schlanker und schneller als vorher. Die meistbenutzte Funktion „Müllecke melden“ ist nun in wenigen Sekunden abgeschlossen: Bei der ersten Nutzung einmalig die eigene Mailadresse eingeben, künftig nur noch die Kamerafunktion aktivieren und ein Foto von der Müllecke machen. Nach Bestätigung oder weiteren Fotos nur noch auf die Funktion „senden“ drücken und die Meldung mit den aktuellen Geodaten und dem Foto an die SRH versenden. Kostenloser Download im Play- und im App-Store. Suche: Stadtreinigung Hamburg.

Die Verschmutzungsmeldungen gehen direkt in die Hotline-Datenbank der SRH und sind dadurch sekundenschnell bei den verantwortlichen Betriebseinheiten. Dort wird sich so schnell wie möglich um die Verschmutzung gekümmert.

Bei der „Hotline Saubere Stadt“ (Tel. 25 76 11 11) gingen im Jahr 2017 insgesamt knapp 28.700 Verschmutzungsmeldungen ein. Mehr als 92 Prozent der gemeldeten Verschmutzungen konnten schon am nächsten Arbeitstag von der SRH beseitigt werden, gut sieben Prozent innerhalb der nächsten drei Arbeitstage und nur knapp zwei Prozent nach mehr als drei Arbeitstagen.

Das bietet die App der SRH neben der Funktion „Müllecke melden“:
·        Toilettenfinder: Per Geo-Ortung die nächsten öffentlichen Toiletten der SRH finden
·        Müllabfuhr: Ein Abfuhrkalender zeigt nach Eingabe der Adresse die nächsten Abfuhrtermine. Wer möchte, kann sich per Mail an die Abfuhr erinnern lassen.
·        Das Abfall-ABC kennt für (fast) jede Abfallart die richtige Entsorgung. Es zeigt mit einer Berührung auch, wo es die nächste Entsorgungsmöglichkeit gibt.
·        In der Nähe: Wer schon weiß, wie Abfall entsorgt wird, kann sich direkt den nächsten Recyclinghof und die nächsten Depotcontainer anzeigen lassen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Studie: 81 Prozent der Deutschen sehen beim Strompreis rot

, Energie & Umwelt, Stiebel Eltron GmbH & Co. KG

Die Strompreise in Deutschland sind nach Meinung von 81 Prozent der Bundesbürger zu hoch. Insbesondere die staatliche Abgabenlast auf Strom sieht...

Restlos preisverdächtig: Auszeichnung für Engagement gegen Lebensmittelabfall

, Energie & Umwelt, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Im Einsatz gegen Lebensmittelverschwe­ndung hat Bundesministerin Julia Klöckner heute verschiedene Projekte, die es sich zur Aufgabe gemacht...

Psssst! - Natur im Wochenbett

, Energie & Umwelt, Landesjagdverband Bayern e.V.

Unsere Natur wird jedes Frühjahr zur Kinderstube. Von Ende April bis Anfang Juni erreichen die Brut- und Setzzeiten in Feld und Wald  ihren Höhepunkt....

Disclaimer