Öffentliche Podiumsdiskussion mit Rita Süßmuth beim Internationalen Symposium "Städte-Sprachen-Kulturen" am 19.9.08, 18.30 Uhr im Musensaal des CC Rosengarten in Mannheim

(lifePR) ( Mannheim, )
Zum Abschluss des dreitägigen Symposiums "Städte-Sprachen-Kulturen" im Mannheimer Kongresszentrum Rosengarten findet am Freitag, den 19.September um 18.30 Uhr eine öffentliche Podiumsdiskussion zum Thema Interkulturelle Städte und Identitäten statt. Teilnehmen werden Prof.

Rita Süßmuth, MdB und ehemalige Bundestagspräsidentin, Zanana Akande, Bürgerrechtlerin aus Toronto und ehemalige Sozialministerin Kanadas, und die Wissenschaftler Ien Ang aus Sydney und Simon Bekker aus Südafrika sowie aus Mannheim Aisha Berth, Philologin und Islamwissenschaftlerin, Mario di Carlo, Filmemacher und Jenny Phung, Schülerin des Peter-Petersen-Gymnasiums. Es sind interessante wissenschaftliche, aber auch ganz persönliche Einblicke in den Alltag multikultureller Lebenswelten zu erwarten. Das Publikum ist herzlich eingeladen mitzudiskutieren. Von dem Erfahrungsaustausch können alle Beteiligten nur profitieren. Ebenso wie London, Sydney oder Toronto zählt Mannheim als Teil der Metropolregion Rhein-Neckar mit ihren 2,4 Millionen zu den großen urbanen Ballungsräumen und mit Einwohnern aus 170 Nationen, zu den multikulturellsten Städten weltweit.

Anlässlich des Internationalen Symposiums "Städte-Sprachen-Kulturen" kommen rund 60 Vertreter von Metropolen, Wissenschaftler, Pädagogen, Aktivisten, Künstler und Vertreter weltweit tätiger Unternehmen vom 17. bis 19. September nach Mannheim. Ziel ist der Austausch über gelungene Beispiele des Umgangs mit kultureller Vielfalt sowie Modelle und Konzepte zukünftiger "interkultureller" Städte in einem Europa der Globalisierung.

Das Symposium richtet sich an politische, gesellschaftliche und wirtschaftliche Akteure ebenso wie an ein allgemein interessiertes Publikum.

Das Symposium ist eine Veranstaltung der Goethe-Institute in Deutschland, der Stadt Mannheim, des Instituts für Deutsche Sprache, Mannheim und der Dudenredaktion. Kooperationspartner ist der Deutsche Städtetag.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.