Sonntag, 26. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 157637

Auf den Spuren von Mannheims Ahnen

(lifePR) (Mannheim, ) Stadtführung "Gräber und Friedhöfe in der Innenstadt" am 24. April, 15 Uhr - Reise in Mannheims Vergangenheit

Wer heute über die Jungbuschbrücke fährt, ahnt nicht, dass er direkt an einem ehemaligen Massenfriedhof vorbei rollt. So gab und gibt es in der Innenstadt viele Grabstätten, die heute nicht auf den ersten Blick sichtbar sind. Einige Plätze ehemaliger sowie noch existierender Gräber im Mannheimer Zentrum erkundet die Stadtführung "Gräber und Friedhöfe in der Innenstadt" am 24. April. Treffpunkt ist um 15 Uhr am Brunnen auf dem Marktplatz.

Das älteste Grab im Zentrum Mannheims stammt sogar aus der Zeit der frühesten Besiedelung des Innenstadtgebiets um 2000 v. Chr. Noch bis zur Gründung des Mannheimer Hauptfriedhofs 1842 wurden die sterblichen Überreste der Mannheimer an verschiedenen Orten im Festungsbereich der Innenstadt bestattet. Friedhöfe lagen meist in der Verantwortung der religiösen Gemeinden und so gab es neben dem lutherischen auch den katholischen und den reformierten Friedhof sowie den Friedhof der Jüdischen Gemeinde. Fürstliche Personen hingegen wurden oft in den Kirchen selbst bestattet. Bei der Stadtführung wird unter anderem auch die Schlosskirche mit ihren Gräbern besucht.

Der heute nicht mehr sichtbare Pestbuckel Mannheims wurde im Jahr 1666 angelegt, als die Seuche in der Stadt wütete.

Die vielen Toten wurden in der Nähe der heutigen Jungbuschbrücke bestattet.

Der Gästeführer der Tourist Information Mannheim zeigt auf dem Rundgang durch die Innenstadt die Stellen, an denen heute noch Spuren der alten Gräber zu finden sind - mal auffällig und mal versteckt, aber immer mit interessanten Anekdoten und Hintergrundinformationen.

Termin: Samstag, 24. April 2010, 15 Uhr
Dauer: circa 2 Stunden
Treffpunkt: Brunnen am Marktplatz
Preis: 6 Euro

Die Voranmeldung bei der Tourist Information wird empfohlen. Eine spontane Teilnahme ist unter Vorbehalt der Verfügbarkeit freier Plätze möglich.

Anmeldung:

Tourist Information Mannheim
Willy-Brandt-Platz 3, 68161 Mannheim
Tel.: 0621 293 8700, Fax: 0621 293 8701
Email: info@tourist-mannheim.de
www.tourist-mannheim.de

Diese und weitere Stadtführungen finden sich in der Broschüre "Mannheimer Stadtrundfahrten und Stadtrundgänge 2010", die bei der Tourist Information und beim Stadtmarketing Mannheim erhältlich ist.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Der Herr der Ringe

, Kunst & Kultur, NewsWork AG

Fünf Keulen über 53 Minuten durch die Luft wirbeln —bisher gibt es nur einen Menschen auf der Welt, der das geschafft hat. Der Regensburger Thomas...

Kulturhighlights und Schlosslichtspiele: Karlsruhe stellt umfangreiches Kulturprogramm auf der ITB 2017 vor

, Kunst & Kultur, KTG Karlsruhe Tourismus GmbH

Karlsruhe, 2016 als „lebenswerteste Stadt Deutschlands“ ausgezeichnet, lädt auch 2017 mit seinem milden Klima, dem grünen Zentrum sowie seiner...

JENUFA

, Kunst & Kultur, Staatstheater Darmstadt

Am Samstag, 04. März 2017 feiert die Oper JENUFA von Leoš Janáček in der Regie von Dirk Schmeding im Großen Haus des Staatstheaters Darmstadt...

Disclaimer