Sonntag, 19. August 2018


  • Pressemitteilung BoxID 683315

Der Kardinal lässt bitten und gewährt letztmalig Ablass

Touristischer Ausklang zum Reformationsjubiläum

Halle/Saale, (lifePR) - Am Sonntag, 26. November 2017, um 11:00 Uhr, gibt sich Kardinal Albrecht von Brandenburg die Ehre und führt im kardinalsroten Gewand durch seine Residenzstadt – das Halle des 16. Jahrhunderts. Als touristischer Abschluss zum Reformationsjubiläum bietet die Stadtmarketing Halle (Saale) diese Sonderführung als öffentlichen Rundgang. Als besondere Erinnerung wird der Kardinal jedem Führungsteilnehmer zum Abschluss des Rundgangs einen Ablassbrief überreichen und von allen Sünden freisprechen – natürlich mit einem Augenzwinkern.

Der Ablassbrief der Stadtmarketing Halle (Saale) GmbH bietet neben Geschichtlichem zur Reformation in Halle auch einen Gutschein für eine Gratis-Stadtführung. Denn Halle bisher noch nicht kennengelernt zu haben, ist schon eine kleine Sünde, welche Halles Tourismus-und Marketingagentur nach einem Halle-Besuch mit Stadtführung gern vergibt.

Weitere Tipps für das Wochenende 24.-26.11.17:


„Rundgang mit dem Nikolaus“ am Freitag, 24. November, 18:00 Uhr, Treffpunkt: Tourist-Information Halle (Saale)
„Hier spielt die Musik“ am Sonnabend, 25. November, 11:00 Uhr, Treffpunkt: Tourist-Information Halle (Saale)

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

So klingt Dresden! - Dresdner Philharmonie unterstützt Bürgersingen vor dem Kulturpalast

, Kunst & Kultur, Dresdner Philharmonie

Oberbürgermeister Dirk Hilbert lädt die Dresdnerinnen und Dresdner am 25. August zu einem gemeinsamen Bürgersingen vor den Kulturpalast ein....

Videoscreening-Reihe Fade into You - Episode LXXII

, Kunst & Kultur, Kunsthalle Mainz

Fade into You – Videoscreening-Reihe am 22/08 Episode LXXII Real Life Escape Games sind ein zeitgenössisches Freizeitphänomen, bei dem die...

Körperkunst auf Goethes Spuren

, Kunst & Kultur, Toskanaworld GmbH

Aller guten Dinge sind drei: am Samstag, den 25. August findet in der Toskana Therme Bad Sulza der dritte Bodypainting-Termin mit Mirko Gerwenat...

Disclaimer