Freitag, 22. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 65399

Genießen, was Wald und Feld im Indian Summer hergeben

Jakobusbahn startet zur zweiten kulinarischen Reise in der Ferienwelt Winterberg

Winterberg, (lifePR) - Im Indian Summer lässt es sich in der Ferienwelt Winterberg mit allen Sinnen genießen. Die Natur präsentiert nicht nur ein beeindruckendes Farbenspiel, sondern auch einen reich gedeckten Tisch mit allem, was Wald und Feld in dieser Zeit hergeben. Und so führt der zweite Kulinarische "Zug" am 2. Oktober seine Passagiere zu all diesen Köstlichkeiten.

Der "Vater der Sauerländer Berge" steht im Mittelpunkt der genussvollen Tour mit der Jakobusbahn. Die besten Restaurants am Fuße des Kahlen Astens bilden die Haltestationen. Die Reise startet mit einer kleinen Erfrischung um 19 Uhr im Dorint Hotel und Sportresort in Neuastenberg. Von dort aus rollt der Zug weiter zum Berghaus Asten. Küchenchef Wolfgang Klante will die Gäste mit einer Vorspeise vom Ackergold überraschen. Über den Grenzweg führt die Jakobusbahn die Reisenden zum Landgasthof Gilsbach, wo Andreas Gilsbach eine Essenz von der Bauernente mit gefülltem Kräutercrêpes vorbereitet haben wird.

Im Berghotel Wiesemann ist nicht nur das herbstliche Farbenspiel ein Genuss. Jürgen Lins Maultaschen mit Kürbisfüllung an Roten-Beete-Soße werden auch anspruchsvolle Gaumen zu überzeugen wissen. Talabwärts führt die Tour danach zum Gasthof zur Post. Wo Karl-Josef Bremerich ein weiteres Stelldichein arrangiert: Hirschroulade mit karamellisierten Maronen-Apfelrotkohl und Brezelknödel stehen auf dem "Fahrplan" des Kulinarischen Zugs. Nach einer kurzen Schleife durch Neuastenberg erreichen die Reisenden wieder den Ausgangspunkt, wo Martin Gödde mit Schokoladentörtchen mit Pflaumen-Preiselbeer-Chutney der Reise einen süßen Abschluss bereitet.

Die Kosten pro Person betragen 59,50 Euro inklusive Fahrt und Speisen. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Daher empfiehlt sich eine frühzeitige Reservierung. Anmeldung: Ferienpark am Fichtenweg, Telefon 02981 92420, E-Mail: info@ferienpark-fichtenweg.de.

Hintergrund:
Das Jakobusbahn-Menü ist Teil der Aktion "Echt lecker!". In Winterberg lässt sich das Leben genießen: schöne Landschaft, die Menschen feiern oft und ausgiebig und sie essen gerne gut. Unter dem Motto "Echt lecker!" sind alle Gäste und Einheimischen zu einer Entdeckungsreise durch die Region eingeladen. Von Juni bis September stehen zahlreiche kulinarische Streifzüge auf dem Programm. Das Angebot ist eine Gemeinschaftsaktion des Vereins für Stadtmarketing Winterberg mit seinen Dörfern und dem Club der Köche Hochsauerland Winterberg.

Verein für Stadtmarketing Winterberg mit seinen Dörfern
Jessica Korn
Hauptstraße 6
59955 Winterberg
korn@stadtmarketing-winterberg.de
www.stadtmarketing-winterberg.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Die Eltern ins Boot holen und in der Verantwortung lassen

, Familie & Kind, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Andrea Arnold kennt die Situation nur zu gut: Eltern wollen sich nicht eingestehen, dass ihre Kinder Hilfe brauchen. Sie werfen sich vielmehr...

World Vision richtet Kinderschutzzentren in Mexiko-Stadt ein

, Familie & Kind, World Vision Deutschland e.V

Die internationale Kinderhilfsorganisat­ion World Vision setzt nach dem Erdbeben in Mexiko Psychologen zur Unterstützung von Erdbebenopfern ein....

"... da ist Freiheit - Das Festival"

, Familie & Kind, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Am Samstag und Sonntag, 23. und 24. September, feiert die Evangelische Landeskirche in Württemberg unter dem Motto „… da ist Freiheit“ 500 Jahre...

Disclaimer