Sonntag, 21. Januar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 534064

Am 5. März in der FLOHBURG: Film "Erich Loest - durch das Leben ein Riss"

Nordhausen, (lifePR) - In Kooperation mit dem Verein "Gegen Vergessen - Für Demokratie" und der "Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED" wird am Donnerstag, dem 5. März, um 19 Uhr, im "Grünen Salon" des Museums Flohburg der Film "Erich Loest -Durch das Leben ein Riss" gezeigt.

Erzählt wird in dem 45minütigen biographischen Dokumentarfilm die Geschichte eines Mannes mit bewegtem Leben. Vor René Römers Kamera erzählt Erich Loest von all seinen Lebensstationen, die er in neun Jahrzehnten mit Deutschland miterleben konnte. Von der Hitlerjugend zum strammen SED-Kader bis hin zur politischen Haft in Bautzen, dann als Schriftsteller in den Westen vertrieben und letzten Endes als Heimkehrer in seine Stadt Leipzig zurück. Jede dieser Zeiten hinterließ einen Riss in seinem Leben.

Der Film zeichnet ein Porträt der jüngeren deutschen Geschichte und zugleich das Bild eines unbeugsamen Chronisten, der sich stets selbst in Frage stellte, um dann eine einmal erkannte Wahrheit zu verteidigen. Ungeahnt wurde dieser Film ein besonderes Vermächtnis des Protagonisten. 14 Tage nach Ende der Dreharbeiten, in einem Alter von 87 Jahren, wählte der schwer kranke Erich Loest 2013 den Freitod.

Der Film wird in Kooperation mit "Gegen Vergessen - Für Demokratie" und "Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED" vorgeführt. Anstelle eines Eintrittspreises wird um eine kleine Spende für das Museum gebeten. Für Getränke ist gesorgt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

WDR 3 sendet "Campus: Jazz"-Konzert

, Kunst & Kultur, Theater und Philharmonie Essen GmbH

Auch in der laufenden Spielzeit gibt die Reihe „WDR 3 Campus: Jazz“ wieder herausragenden Jazz-Ensembles der beiden Musikhochschulen in Köln...

Schokoladenmuseum setzt ein neues Highlight im Kölner Rheinpanorama

, Kunst & Kultur, Schokoladenmuseum Köln GmbH

Das Schokoladenmuseum Köln feiert in diesem Jahr seinen 25. Geburtstag – und erstrahlt in neuem Licht. Bei der Auftaktveranstaltung des Jubiläumsjahres...

Provokantes Gedankenspiel

, Kunst & Kultur, Theater Heilbronn

Der Untergang des Abendlandes wurde immer wieder heraufbeschworen. Aber selten wurde mit so einem sezierenden, mitleidlosen, genussvoll- ironischen...

Disclaimer