Pfingstkirmes: Buchmühlenparkplatz nur eingeschränkt nutzbar, Busverkehr wird umgeleitet

(lifePR) ( Bergisch Gladbach, )
Die Pfingstkirmes steht vor der Tür, die Schausteller sind schon da: Der Buchmühlenparkplatz ist ab Montag, dem 6. Juni nur eingeschränkt nutzbar, weil dort die Wohn- und Unterkunftsfahrzeuge der Kirmes-Teilnehmer abgestellt sind. Besonders an den Markttagen könnte es deshalb eng werden für Parkplatzsuchende in der östlichen Stadtmitte. Als zentrumsnahe Ausweichmöglichkeiten stehen u.a. die Schnabelsmühle, die Tiefgarage unterm Bergischen Löwen oder die Parkgelegenheiten in der westlichen Bergisch Gladbacher Stadtmitte zur Verfügung.

Ab Samstag, 11. Juni bis einschließlich Dienstag, 14 Juni gehört die Busspur auf dem Konrad-Adenauer-Platz wieder ganz den Kirmesgästen. Der öffentliche Nahverkehr wird umgeleitet und fährt die Ersatzhaltestellen an der Umgehungsstraße an: In Richtung Köln halten die Busse auf Höhe des Stadthauses An der Gohrsmühle 18, in Richtung Kürten und Bensberg an der Bedarfshaltestelle auf der gegenüberliegenden Straßenseite. Ab Mittwochmorgen, dem 15. Juni, läuft der Busverkehr in der Bergisch Gladbacher Stadtmitte wieder wie gewohnt über die Haltestelle am Markt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.